ABCs von HPF-CFLs

Lieber Andrew,

Sie müssen sich auf die Probleme mit den Verschiebungsleistungsfaktoren beziehen, die als Verhältnis von Wirkleistung zu Scheinleistung definiert sind. CFLs führen einen nacheilenden Leistungsfaktor und einen phasenverschobenen Strom ein, was wiederum zu Problemen beim Unterstützen einer geeigneten Oberwellencharakteristik und beim Erzielen von Systemeinsparungen führt.

Ich habs? Ich auch nicht! Nach einigen ernsthaften Entschlüsselungen ist hier meine Übersetzung: Diese verdrehten Glühbirnen, die zum Symbol für alles Grüne geworden sind, sind nicht umweltfreundlich, wie wir dachten. Das Problem bei kompakten Leuchtstofflampen oder CFLs ist, abgesehen von ihrem Quecksilbergehalt, die Art und Weise, wie sie zeichnen strom aus dem energienetz. Dies ist nicht etwas, was Sie zu Hause bemerken würden. DutunSparen Sie Energie und Geld, indem Sie CFLs anstelle der üblichen Glühlampen verwenden. Tatsächlich können CFLs den Stromverbrauch um 75 Prozent senken und halten zehnmal so lange wie eine Glühlampe. Das weiß das Stromnetz jedoch nicht. Auf der anderen Seite des Schalters oder Steckers fordern CFLs genauso viel Strom vom Stromnetz ab wie Glühlampen. Ihr Energieversorger sendet dieselbe Leistung an eine 25-Watt-CFL wie an eine 100-Watt-Glühlampe. Während Sie nur die 25 Watt verbrauchen und bezahlen, muss Ihr Energieversorger die 100 Watt noch produzieren und übertragen. Die ungenutzte Leistung, die als Blindleistung bezeichnet wird, wird beim Übertragen und erneuten Übertragen teilweise verschwendet und belastet die Infrastruktur des Verteilungssystems – Überhitzung von Transformatoren, Kabeln und Motoren, vorzeitige Alterung von Kondensatoren und Störungen mit Telekommunikationssystemen. Grundsätzlich sind unsere Netze so ausgelegt, dass sie eine bestimmte Art von Energie (linear) transportieren und andere Arten von Energiebedarf (elektronisch) nicht effektiv mit Energie versorgen. Was Sie hören – CFLs mit hohem Leistungsfaktor (HPF) – sind ein Versuch, den Abfall und die Belastung der Netzwerke mit regulären CFLs auszugleichen. Wenn Sie also CFL-Lampen kaufen möchten – und im Vergleich zu Glühlampen sollten Sie sich die HPF-CFLs zulegen. Sie erhalten die gleichen Energie- und Kosteneinsparungsvorteile durch CFLs mit niedrigem und hohem Leistungsfaktor, aber HPF-Lampen haben den Vorteil, dass sie bis zu 75 Prozent der für Glühlampen erforderlichen Netzwerkkapazität einsparen. Das sind rund 25 Prozent mehr als bei ihren Vorgängern mit niedrigem Leistungsfaktor. Ich glaube, dass die neueren Lampen mit hohem Leistungsfaktor auch weniger Quecksilber enthalten. Auch hier sehen Sie den Unterschied nicht in Ihrer Stromrechnung: CFLs mit hohem und niedrigem Leistungsfaktor ermöglichen dem Benutzer die gleichen Stromeinsparungen, sodass es keine unmittelbaren Auswirkungen gibtGeldAnreiz für Sie, HPF-CFLs zu kaufen. Es ist einfach die bessere, umweltfreundlichere Option.

HPFs sind noch nicht weit verbreitet, aber Sie können sie problemlos online finden. Suchen Sie nach der besten Herstellergarantie, die Sie finden können (mindestens zwei Jahre Garantie), und Sie möchten wahrscheinlich Lampen, die in den USA oder in einem anderen Land hergestellt wurden, da diese mit größerer Wahrscheinlichkeit mit Ihrem Stromverteilungssystem einwandfrei funktionieren . Natürlich möchten Sie auch Hersteller unterstützen, die ihren Mitarbeitern sichere, würdige Arbeitsbedingungen und einen echten Lebensunterhalt bieten … und über ökologisch einwandfreie Produktions-, Verpackungs- und Transportmethoden verfügen … sowie eine gesunde, lokale Wirtschaft fördern. ..und habe ich schon von existenzsichernden Löhnen gesprochen??

Glühbirnen für existenzsichernde Löhne … bist du nicht froh, dass du gefragt hast? Nun zu LEDs …

Unabhängig von der Wahl der Glühbirnen ist es natürlich entscheidend, Ihre Konsumgewohnheiten zu ändern.

Behalte es grün,

Vanessa

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject