Billiger Solar geht es nicht nur um den Preis von Paneelen

Installation von Sonnenkollektoren

Der Tag, an dem Solarenergie endlich mit fossilen Brennstoffen wettbewerbsfähig wird, rückt immer näher.

Normalerweise, wenn wir darüber reden "Netzparität," Der Schwerpunkt liegt in der Regel auf den Kosten und der Lebensdauer von Solarmodulen. Von der Effizienzsteigerung von Solarzellen bis hin zu selbstheilenden Solarzellen aus billigeren Materialien gibt es in diesem Bereich vielversprechende Entwicklungen. Schauen Sie sich an, wie schnell die Kosten in den letzten Jahren gesunken sind.

Was viele Menschen jedoch vergessen, ist, dass die Sonnenkollektoren selbst nur einen geringen Prozentsatz der Gesamtkosten für die Installation ausmachen. Von der Arbeit über die Erlaubnis bis zum Anschluss an das Stromnetz gibt es unzählige andere "weiche Kosten" in der Solarenergie beteiligt – und viele dieser weichen Kosten können erheblich gesenkt werden.

Hier sind einige Ideen, wie es geht.

Billigeres Material

Von der Verkabelung bis zum Regalsystem gibt es neben dem Solarpanel selbst eine Vielzahl von Materialien, die in eine Solaranlage einfließen. Daher wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, um diese Materialkosten zu senken. Viele Insider sagen jedoch, dass diese Einsparungen bereits ausgeschöpft sind. Tatsächlich warnt David Boynton, Director Solar Operations bei Southern Energy Management, davor, den Preis für andere Materialien zu weit nach unten zu drücken:

Die Materialpreise in der Solarbranche wurden auf den Kopf geschlagen. Der einzige wirkliche Weg, um Material zu sparen, besteht darin, Geräte zu eliminieren oder minderwertige Materialien zu verwenden. Ein gutes Beispiel wäre die Verwendung von Aluminiumdraht anstelle von Kupfer. Wir haben eine harte Linie, da wir kein Aluminium verwenden, um Geld zu sparen – für Leistung und Sicherheit ist Kupfer obligatorisch. Wir verlieren Gebote, weil wir kein Aluminium bieten, aber so soll es sein. Wir werden den Kunden nach besten Kräften schulen, aber am Ende des Tages können Sie ein Pferd zum Wasser führen, aber nicht zum Trinken bringen.

Die Integration von Regalsystemen in die Paneele selbst wird ebenfalls forciert. Wie Boynton erklärt, kann diese Strategie zu erheblichen Einsparungen führen, ohne dass bei der Qualität Kompromisse eingegangen werden müssen:

"Wir sind dabei, einen Auftrag zu starten, bei dem der Panel Claw Grizzly Bear verwendet wird, ein Produkt, das für Flachdachinstallationen vorgesehen ist. Regalsysteme für diese Art der Installation erfordern normalerweise Aluminium / Stahl-Regale und dann eine Art Ballast wie Zementblock. Dies ist arbeits- und materialintensiv. Das Produkt Panel Claw hat das Vorschaltgerät als Regalkomponente. Wenn Sie die Sonnenkollektoren an der Panel Claw-Baugruppe befestigen, wird durch die Befestigungshardware dieselbe Verbindung hergestellt, die auch für die zusätzliche Einlegeöse erforderlich ist & Kupferdraht von anderen Regalsystemen schafft. Die Arbeits- und Materialersparnis ohne Einbußen bei der Sicherheit oder Systemleistung ist erheblich.

Erhöhte Standardisierung

Als sich ein breiter Querschnitt der Elektronikbranche auf Standards für den Universal Serial Bus (USB) einließ, begann eine enorme Zunahme von Peripheriegeräten und Computergeräten, die der Öffentlichkeit zur Verfügung standen. Dies führte zu Kostensenkungen durch zunehmenden Wettbewerb und höhere Kosten Umsatzwachstum in den Prozess. SolarTech, ein Branchenverband, der sich auf das Wachstum des Photovoltaikmarkts in den USA konzentriert, ist der Ansicht, dass ein ähnlicher Fokus auf Standardisierung die Kosten für die Branche erheblich senken könnte. Aber was soll man standardisieren?

Die Größe und Form der Paneele für eine Sache. David McFealy und Doug Eaking erläutern in einem Post über die Solarstandardisierung bei Renewable Energy World, warum dies so wichtig ist:

Hertz und Avis konkurrieren nicht um die Qualität ihrer Mietverträge. Gleiches gilt für Modulgeometrien. Energieverbraucher wünschen sich einfach (Nachfrage) kostengünstigen Strom (USD / kWh). Wenn dies eine Investition in eine Solar-PV-Anlage bedeutet, sind die niedrigsten Kosten für die Gesamtanlage und die laufende Wartung für die Wettbewerbsfähigkeit erforderlich. Durch die Standardisierung der Abmessungen von 60- und 72-Zellen-Modulen werden die Kosten für die Installation von Solar-PV gesenkt, ohne die Integrität zu beeinträchtigen oder die Rentabilität zu verringern, und es ergeben sich viele nicht offensichtliche sowie offensichtliche Vorteile.

Zu den weniger offensichtlichen Vorteilen, so McFealy und Eaking, gehört die Beseitigung der Notwendigkeit, für jedes Array einen anderen Berechnungssatz zu erstellen, einen Prozess, den ein Entwickler als beschrieben hat "Schneeflocken neu erfinden."

Günstiger finanzieren

Wie Autos oder große Haushaltsgeräte sind Solarstromanlagen für die meisten Haushalte eine relativ große Investition – das heißt, viele Menschen werden nach einer Finanzierung suchen, um dies zu ermöglichen. Eine erschwinglichere und leichter zugängliche Kreditvergabe trägt dazu bei, die Soft Costs von Solar für viele Haushalte und Unternehmen zu senken. Ein Teil dieser Herausforderung könnte sich auf umweltorientierte Finanzinstitute wie die britische Triodos Bank beziehen, und ein Teil davon wird zweifellos die Aufklärung und Einweisung der etablierten Banken und Kreditgeber in die wahren Kosten und Risiken von Solaranlagen umfassen. Wie in einem Beitrag über die Kosten von Solarover bei ThinkProgress dargelegt, laufen derzeit mehrere Initiativen, um dies voranzutreiben – einschließlich zuverlässiger Qualitätsbewertungen für Solaranlagen -, die von Kreditgebern zur besseren Bewertung eines bestimmten Projekts verwendet werden könnten. Im Gegensatz zu einem Auto oder einem Kühlschrank wird ein Solar-Array nach der Installation effektiv Einnahmen generieren und so dazu beitragen, die Kosten eines Kredits auszugleichen. Boynton erklärt, dass diese Fortschritte bei den Finanzierungsoptionen einen großen Unterschied für potenzielle Kunden bedeuten, insbesondere in Staaten, in denen Anreize Solarleasing-Verträge noch nicht machbar sind:

Die Finanzierung hat sich in N.C. wirklich durchgesetzt. Sie können Verträge abschließen, in denen Sie Ihre Steuergutschriften einlösen, bevor Sie einen Cent bezahlen müssen, diese Steuereinsparungen nutzen und sie auf das Prinzip Ihres Darlehens anwenden. Sie erhalten dann 10 bis 15 Jahre lang niedrige Raten, sodass Sie die Differenz nur langsam bezahlen können. Dies hat unsere Präsentationen für Kunden viel schmackhafter gemacht.

Einfacher erlaubt

Die Vote Solar Initiative schätzt, dass eine typische Wohnanlage mit einer Genehmigung bis zu 1.000 US-Dollar kosten kann, aber diese Kosten und die Einzelheiten des Prozesses können von Gemeinde zu Gemeinde sehr unterschiedlich sein. So erklärt Vote Solar es:

Bei über 18.000 Gemeinden in den USA, die ihre eigenen Solargenehmigungsverfahren einrichten, kann das Erhalten einer Genehmigung entweder ein Spaziergang durch den Park sein, mit einfachen und klaren Anforderungen, Online-Verfahren und angemessenen Gebühren – oder es sind mehrere Fahrten und viel Stehen erforderlich in der Reihe. Zeit ist Geld. Für die Politik ist es relativ einfach, diesen Prozess einfach und unkompliziert zu gestalten, um die Kosten für den Solarausbau zu senken.

Glücklicherweise birgt das derzeitige Durcheinander von Vorschriften und Prozessen erhebliche Chancen. Durch die Kartierung der Prozesse zur Genehmigung von Solarenergie im ganzen Land schafft Vote Solar sowohl eine Ressource für Hausbesitzer als auch für Installateure, um die Regeln in ihrem Gebiet besser zu verstehen, und sie entwickeln auch ein Verständnis für bewährte Verfahren, die dann genutzt werden können, um sich wirklich zu entwickeln Solarfreundliche Gemeinden mit einfachen Regeln und Vorschriften. Leider haben in der Zwischenzeit viele Solarunternehmen tatsächlich einen Anstieg ihrer Genehmigungskosten verzeichnet, wie Boynton erklärt:

Ein Hauptschmerzpunkt für die meisten Installateure ist, dass das Genehmigen immer schwieriger und kostspieliger und kostspieliger geworden ist. Vor 5 Jahren haben Sie mit einer elektrischen Lizenz und 50 US-Dollar einen Job bekommen. Normalerweise liegen die zulässigen Kosten für uns bei 1.000 USD pro Auftrag (geprägte Elektro- und Konstruktionszeichnungen von professionellen Ingenieuren sind nicht billig). Es ist großartig, dass die eingehenden Systeme einer strengen Prüfung unterzogen wurden, aber in Wirklichkeit zahlen wir dafür, dass die Versicherungsabteilung und die örtlichen Inspektionsabteilungen über unsere Tätigkeiten unterrichtet werden. Für ein Unternehmen unserer Größe haben wir gut etablierte Protokolle und Beziehungen, die diese Arbeit ermöglichen, aber für die kleineren Installateure hat es sie direkt außer Betrieb gesetzt.

Solar bereite Häuser

Wir sind noch nicht an dem Punkt angelangt, an dem jedes neue Haus Sonnenkollektoren haben wird, aber das bedeutet nicht, dass Bauherren ihren Beitrag nicht leisten können. Die US-Umweltschutzbehörde (EPA) hat eine Reihe von Spezifikationen für ein für erneuerbare Energien bereites Eigenheim entwickelt, anhand derer die Bauindustrie bei der Planung von Eigenheimen angeleitet wird, damit Eigenheimbesitzer später einfacher und kostengünstiger Sonnenkollektoren installieren können. Von der Verkabelung bis hin zu strukturellen Elementen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die spätere Installation zu vereinfachen. Einige Hausbauer bieten sogar Solar als Standard an, so dass Hausbesitzer sich abmelden können, wenn sie dies nicht möchten. Da Installateure mehrere identische Installationen am selben Standort planen können, werden durch diese Art von Transaktion die Kosten für Planung, Design, Marketing sowie Transport und Arbeit gesenkt.

Marketing und Vertrieb

Es gab eine Zeit, in der Solarunternehmen einen Standortbesuch durchführen mussten, um festzustellen, ob eine Installation rentabel war. In einer Welt von Google Earth ist dies nicht mehr der Fall. Unternehmen wie Sungevity, die Hausbesitzern Solarstrom ohne vorherige Kosten zur Verfügung stellen, setzen Satellitenbilder ein, um die Notwendigkeit eines Besuchs vor Ort zu beseitigen. Sie arbeiten auch mit Unternehmen wie Lowes zusammen, um einen Großteil ihrer Vertriebs- und Marketingkosten zu senken, und bieten Preisangebote direkt im Baumarkt an, indem sie die Rentabilität eines Hauses für Solaranlagen virtuell bewerten. Tatsächlich behauptet SustainableBusiness.com, dass die Kundenakquisitionskosten in den letzten Jahren um mehr als die Hälfte gesunken sind.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject