Herpes-Epidemie bei Austern wächst

osyterpri

Umweltschützer und Meeresbeobachter haben eine virulente Herpesart aufgespürt, die Austern auf der ganzen Welt dezimiert. Was ist der Grund für diese neue Flut von Austernsterben? Experten weisen auf den Klimawandel hin.

Die Austernkulturen sind weltweit rückläufig, da die Landwirte hohe Sterblichkeitsraten in ihrem Bestand melden. Der Guardian berichtet, dass die Austernindustrie im Vereinigten Königreich, wo die Behörden die Verbringung von Austern von einem Ort zum anderen verboten haben, so gut wie dezimiert ist.

Was hat die globale Erwärmung mit Herpes in Austern zu tun? Das Herpesvirus erwacht zum Leben, wenn die Wassertemperaturen 61 Grad Fahrenheit überschreiten. Da sich die Meerestemperaturen erwärmen, spüren immer mehr Austern die Hitze.

  • Austernsterben im Zusammenhang mit der globalen Erwärmung 
Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject