Politischer Lebensraum: Ich habe mich in meinem Leben noch nie so geirrt

main_dykstra_0331

Datumsgrenze:

OMG, sie haben recht! Und ich irre mich!

Zuallererst bin ich wirklich zum Misstrauen gekommen. Sie wissen, die Kabale von Wissenschaftlern, die immer wieder begutachtete Untersuchungen und Beobachtungen vor Ort durchführen, um ihre Behauptungen zu vertreten, dass sich das Klima ändert. Es ist der älteste Trick der Welt: Lassen Sie praktisch jede relevante wissenschaftliche Einrichtung der Welt überprüfen, was Sie sagen, und die Leute werden unweigerlich anfangen, sich darauf einzulassen. Was für ein Betrug. Diesen Wissenschaftlern hat das Versprechen von Forschungsstipendien zur weiteren Erforschung des Klimas eindeutig den Kopf verdreht. Die Öl- und Kohleindustrie hat ihr Bestes versucht, um ihre eigene Forschung auszubauen, aber es gibt keine Möglichkeit, mit den bodenlosen Ressourcen auf der Seite der Wissenschaftler Schritt zu halten. Die Jungs von den fossilen Brennstoffen versuchen nur, ihren Lebensunterhalt ehrlich zu verdienen. Sie können möglicherweise nicht mit einer globalen Verschwörung von kaltblütigen Wissenschaftlern mithalten, die nur wegen des Geldes dabei sind.

Zweitens gibt es nur einige Dinge, mit denen ich nicht in Verbindung gebracht werden möchte. Im Jahr 2003 entlarvte Senator Jim Inhofe Big Climate zum ersten Mal als “.” Sie gehen, Senator.

Darin spielte der Senator die Führerkarte und enthüllte, dass die Befürworter des Klimawandels sich an der von Hitler vertretenen Theorie der „großen Lüge“ orientiertenmein Kampf.Wenn Sie also an den Klimawandel glauben, sind Sie für Hitler. Zähle mich raus. Dieser Typ war ein Idiot.

Nehmen wir an, die globale Erwärmung ist real. Hier ist das Schlimmste, was passieren könnte. Das war eine Gruppe, die dieses Spiel gespielt hat: Ja, CO2 steigt. Absolut, es wird die Dinge heißer machen. Aber das ist eingutSache. Die Landwirtschaft wird boomen. Die Menschen in Winnipeg und Oslo können ihre eigenen Zitrusfrüchte anbauen. Und das ist schlecht? Leider ist die Greening Earth Society im Jahr 2005 verschwunden. Ihr Chef musste zu seiner täglichen Arbeit als Kohlenlobbyist zurückkehren.

Dann habe ich noch einmal einen Blick in das “,” geworfen, eine Sammlung von 31.000 Postkartensignaturen von Wissenschaftlern, die nicht glauben, dass der Klimawandel ein Problem ist – und dass, wie bei der Greening Earth Society, eine Veränderung der Chemie unserer Atmosphäre tatsächlich eine gute Sache sein könnte Sache. Das ist doppelt beruhigend. 1) Es wird nicht passieren und 2) wenn es passiert, wird es ziemlich cool sein. Kein Wortspiel beabsichtigt.

Die Petition ist nicht an Zeugnisse gebunden – naturwissenschaftliche Abschlüsse werden in nahezu allen Bereichen gleichberechtigt gewichtet. Jetztdas istVielfalt. Ich habe mich auf einen der Unterzeichner konzentriert, einen Kleintier-Tierarzt hier in Georgia. Er ist ein Blogger und es ist klar, dass er sich wirklich für Tiere interessiert. Scheint wie ein netter Kerl. Und er ist Wissenschaftler, damit er weiß, wovon er über das Klima spricht. Wer bin ich um nicht zuzustimmen?

Also ich muss gehen. Wir haben eine fünfzehnjährige arthritische Katze, und ich muss sie jetzt zum Büro des Klimaforschers bringen.

April, April.

***

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject