Was ist ein Sturmbeben?

Der Hurrikan Bill löste im August 2009 zahlreiche seismische Ereignisse vor den Küsten Neuenglands und Neuschottlands aus.

Wissenschaftler haben entdeckt, dass massive Stürme seismische Ereignisse auf dem Meeresboden verursachen können. Diese bisher unbekannten Phänomene können so stark sein wie ein Erdbeben der Stärke 3,5.

"Wir nennen sie «Sturmbeben»" sagte Hauptautor Wenyuan Fan, ein Seismologe der Florida State University, der Hauptautor der Studie war.

"Dies beinhaltet die Kopplung von Atmosphäre, Ozean und fester Erde. Während einer Sturmsaison übertragen Hurrikane oder Nor’easters Energie als starke Meereswellen in den Ozean, und die Wellen interagieren mit der festen Erde und erzeugen eine intensive seismische Quellenaktivität."

Sturmbeben sind ungewöhnlich und überhaupt nicht gefährlich, erzählt Fan The Associated Press, weil während eines Hurrikans niemand auf dem Meeresboden steht.

Für ihre Studie, die in der Zeitschrift Geophysical Research Letters veröffentlicht wurde, analysierten Fan und sein Team von September 2006 bis Februar 2019 seismische und ozeanographische Aufzeichnungen. Sie fanden 14.077 Sturmbeben im Golf von Mexiko und vor den Küsten von Florida, Neuengland, Nova Scotia, Neufundland und British Columbia.

Viele Unbekannte

Sie fanden heraus, dass bestimmte große Stürme eine Reihe von Ereignissen auslösen, die schließlich zu Erschütterungen am Meeresboden führen. Aber es passiert nicht bei jedem Sturm und es passiert nicht überall. Die Forscher fanden heraus, dass Sturmbeben auf Orte am Rande von Festlandsockeln oder am Ufer des Ozeans beschränkt sind.

Die Forscher zitierten Hurricane Bill, einen Atlantiksturm, der sich zu einem Hurrikan der Kategorie 4 verstärkte, der Neufundland als tropischen Sturm traf, und einen Hurrikan der Kategorie 1, als er sich im August 2009 Neuengland näherte Nova Scotia und New England.

Die Forscher sagten, dass die Hurrikane Ike und Irene ähnliche Sturmbeben auslösten, während des Hurrikans Sandy jedoch keine seismische Aktivität feststellten.

"Wir haben viele Unbekannte," Fan sagte. "Wir waren uns der Existenz des natürlichen Phänomens nicht einmal bewusst. Es unterstreicht wirklich den Reichtum des seismischen Wellenfeldes und deutet darauf hin, dass wir ein neues Verständnisniveau für seismische Wellen erreichen."

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject