Der gerettete Weißkopfseeadler wird einer Flügeloperation unterzogen

Ein Fort Wayne-Weißkopfseeadler wird von einem Menschen im Auto auf dem Schoß gehalten

Ein verwundeter Weißkopfseeadler hatte Glück, nachdem er von Menschen entdeckt und gerettet wurde.

Die Sheriff-Abteilung in Fort Wayne, Indiana, erhielt am 25. Februar einen Bericht über einen Weißkopfseeadler am Straßenrand in der Nähe des Fox Island County Park. Sie kontaktierten das Soarin ‘Hawk Raptor Rehabilitation Center, das Freiwillige vor Ort entsandte.

"Zuerst dachte ich, er sei tot, weil er den Kopf gesenkt hatte und einer seiner Flügel in einem lustigen Winkel hervorstand," Pam Whitacre, eine freiwillige Mitarbeiterin von Soarin ‘Hawk, berichtete dem Journal Gazetteof Fort Wayne. "Als ich mich ihm näherte, hob er den Kopf und als ich versuchte, ihn zu sichern, krallte er mich ab, also … er wurde verletzt, aber in Ordnung."

Whitacre und ein anderer Freiwilliger konnten den Adler sichern, und Whitacre ritt mit dem Adler im Schoß auf eine Intensivstation, da ihnen ein Gepäckträger fehlte, der groß genug für den 2 Fuß großen, 10 Pfund schweren Vogel war.

Der Adler, der laut Journal Gazette unbenannt ist und bleiben wird, wurde begutachtet und geröntgt. Der Adler hatte einen gebrochenen Humerus im rechten Flügel, daher der seltsame Winkel, den Whitacre bemerkte, als er den Vogel rettete.

Am 1. März wurde der Adler in die Pine Valley Veterinary Clinic gebracht, eine örtliche Tierarztpraxis. Patricia Funnell führte die zweistündige Operation durch, bei der zunächst ein Teil des Vogelflügels betäubt und gezupft wurde, um festzustellen, wo der Knochen die Haut durchstochen hatte.

Das Journal Gazette veröffentlichte Filmmaterial der Operation mit ihrem Bericht, und Sie können es unten ansehen. Bitte beachten Sie, dass Blut sichtbar ist und einige Teile des Adlerflügels im Video freigelegt sind. Wenn Sie sich durch solche Dinge unwohl fühlen, schauen Sie bitte nicht hin.

Funnell gelang es, Teile des Knochens mit einem 3-16-Zoll-Metallstift zu sichern. Der Stift wird in drei bis vier Wochen entfernt, und der Adler wird im Verlauf seiner Genesung dreimal pro Woche einer Physiotherapie unterzogen.

Funnell schätzt, dass der Vogel Ende April oder Mai in die Wildnis zurückkehren könnte, vorausgesetzt, die physikalische Therapie läuft gut.

Die Prognose der Genesung des Vogels ist ein kleiner Segen für die Weißkopfseeadlerpopulation in Indiana. Laut dem Journal Gazette waren die Spcies in den 1890er Jahren aus dem Staat verschwunden, aber ein Programm zur Wiedereinführung, das in den 1980er Jahren ins Leben gerufen wurde, half, sie zurückzubringen.

Marty Benson, ein Sprecher des Indiana Department of Natural Resources, teilte dem Journal Gazette mit, dass es in Indiana im Jahr 2016 300 Nistgebiete für Weißkopfseeadler oder mindestens 600 Vögel gibt.

Trotzdem bleibt der Vogel eine Art, die Wildbeobachter genau beobachten. Ein anderer Freiwilliger von Soarin ‘Hawk, Bob Walton, schätzt, dass es in Allen County, wo Fort Wayne liegt, nur vier bis sechs Brutpaare und vielleicht sechs junge Weißkopfseeadler gibt. Er erklärte dem Journal Gazette, dass Weißkopfseeadler trotz eines Anstiegs ihrer Anzahl immer noch durch menschliche Aktivitäten und Habitatveränderungen bedroht sind. Sie fliegen oft in Autos und Stromleitungen.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject