Gehörnter Mistkäfer ist das stärkste Insekt der Welt

Beetlemain

Es ist ein Vogel, es ist ein Flugzeug – nein, es ist ein Mistkäfer! Der stärkste Käfer der Welt wurde aufgedeckt. Onthophagus Stier, eine Art gehörnter Mistkäfer, die laut LiveScience das 1.141-fache ihres eigenen Körpergewichts tragen kann, was einer 150-Pfund-Person entspricht, die sechs Doppeldeckerbusse voller Menschen zieht.

Wissenschaftler, die sich mit Evolutionsbiologie befassen, testeten, wie gut einzelne männliche gehörnte Käfer sich in vorbereitenden Kämpfen gegeneinander behaupten, indem sie die Kraft maßen, die erforderlich war, um sie aus den unterirdischen Tunneln zu ziehen, in denen die Weibchen ihre Eier ablegen.

Die Käfer wurden in drei Gruppen eingeteilt, die entweder eine gute Ernährung, eine schlechte Ernährung oder überhaupt keine Nahrung erhielten. Die Wissenschaftler befestigten dann an jedem Käfer einen Baumwollfaden, der es dem Käfer ermöglichte, in einen von einem Labor erstellten Tunnel zu gelangen, und zogen dann am Faden, wodurch die Käfer ihre Beine spannten.

Vielleicht nicht überraschend, zeigten die gut genährten männlichen Käfer eine im Vergleich zu ihren Konkurrenten gesteigerte Stärke.

Aber Superkraft ist nicht alles, auch wenn es ums Überleben geht. Die kleineren, hornlosen männlichen Gegenstücke der gehörnten Käfer, die sich oft einschleichen, um sich mit dem Weibchen zu paaren, während die gehörnten Männchen kämpfen, entwickelten einen merkwürdigen Vorteil bei der Fütterung hochwertiger Lebensmittel: größere Hoden.

"Die Männchen kämpfen überhaupt nicht, aber wenn sie sich mit einer Frau paaren, können sie sich nur einmal mit ihr paaren,"Knell erklärt es LiveScience.

"Sie paart sich auch mit einem der Wachmänner [der den Tunnel bewacht]. Das kleine Männchen muss also in Hodenmasse investieren, damit es das Weibchen mit möglichst viel Sperma besamen kann."

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject