Shark Week vs. SharkFest: Ihr unverzichtbarer Leitfaden

Ein Hai, der nahe Guadalupe Island, Mexiko schwimmt

Ab dem 5. Juli wird Blut im Wasser sein, da zwei rivalisierende Netzwerke eine Woche lang Hai-Shows veranstalten. Discoverys ehrwürdige Shark Weeklaunches starten ihre 28. Staffel, und Emporkömmling Nat Geo Wild versucht sich mit ihrem dritten jährlichen SharkFest von der Konkurrenz abzuheben. gleichzeitig lüften. Es ist doppelt so viel Spaß für Selachimorpha-Fans, aber es gibt nur so viele Stunden an einem Tag. Was sehen (oder aufnehmen)? Wir regeln das für Sie.

Das Beste aus der Haiwoche

"Hai-Gasse" 5. und 9. Juli

Vor der südöstlichen Küste Afrikas befindet sich die Ambush Alley, wo die Massenwanderung von Sardinen ein All-you-can-eat-Buffet für Haie ist und das Thema des Fressrausches in diesem neuen Special bemerkenswert dargestellt wird.

"Vereinigte Haie von Amerika" 5. und 9. Juli

Dieser Countdown der fünf am häufigsten von Haien angegriffenen Strände in den USA kombiniert Überlebensgeschichten mit Experten, die abwägen, warum sie auftreten, welche Haie dafür verantwortlich sind und was Sie tun können, um nicht gebissen zu werden.

Nat Geo Wilds andere SharkFest-Shows wurden bereits ausgestrahlt, einschließlich "Die tödlichsten Haie der Welt," "Hai-Tötungszone," "Australiens tödlichste Haiangriffe," "Der Wal, der Kiefer aß," "Rotes Meer Kiefer" und "Wenn Haie angreifen: Panik im Paradies."

Abgesehen von grellen Titeln sind sie kein bloßer Sensationalismus. "Begegnungen mit Haien fesseln uns jeden Sommer, aber leider überschatten die Angst und der Mythos, die sich ausbreiten, diese großartigen Kreaturen und ihren lebenswichtigen Platz im Ökosystem des Ozeans," sagt Geoff Daniels, Executive Vice President und General Manager des Netzwerks. "Tatsache ist, dass Ihre Chance, von einem Hai angegriffen zu werden, 1 zu 11.000.000 ist. Es ist auch 30-mal wahrscheinlicher, dass Sie vom Blitz getötet werden, als dass Sie von einem Hai getötet werden. Es stellt sich also heraus, dass es sicher ist, wieder ins Wasser zu gehen, solange Sie die Fakten haben."

Discovery betont auch den ökologischen Aspekt und arbeitet mit den Naturschutzverbänden Oceana, der Sea Save Foundation und Ghost Fishing zusammen, die das Bewusstsein für die katastrophalen Auswirkungen verlassener Fallen und Netze auf das Leben im Meer schärfen. Die Hai-Woche ist zwar das Herzstück, aber nicht das Ende der zahnlosen Sommer-Besetzung des Netzwerks. Discovery wird im August ein Wochenende mit neuen Hai-Shows ausstrahlen.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject