Warum fliegen Elche über Kentucky?

Nein, in Kentucky regnet es nicht, aber in diesem Video könnte es so aussehen. Die Luftfahrtversuche dieses Staates sind eigentlich für einen guten Zweck.

Die Beamten des Kentucky Department of Fish and Wildlife Resources transportieren die großen Tiere mit Hubschraubern in verschiedene Teile von "die Elchzone."

Die 16 Grafschaften, aus denen sich die "Zone" wurden vor 20 Jahren gegründet, als Elche nach Überjagung und Zerstörung des Lebensraums, die die Bevölkerung dezimierten, nach Kentucky zurückgebracht wurden.

"Es ist 20 Jahre her, seit wir begonnen haben, Elche nach Kentucky zurückzukehren," besagter Gabe Jenkins, Rotwild- und Elchprogrammkoordinator mit Kentucky-Fischen und wild lebenden Tieren. "Die Anzahl der Elche, die an diesen Ort in Bell County verbracht werden, ist gering im Vergleich zu der Gesamtzahl der Elche, die sich in der Elchzone schätzungsweise auf dem Boden befinden. Es spricht dafür, wie weit wir gekommen sind, dass wir jetzt in der Lage sind, eine Forschungs- und Quellenherde aufzubauen und gleichzeitig der Öffentlichkeit einen erstklassigen Ort zu bieten, um diese großartigen Tiere in freier Wildbahn zu sehen."

Beamte schätzen, dass mittlerweile mehr als 11.000 Elche über den Staat streifen und auf 4 Millionen Hektar Land grasen, das aus dem Bergbau zurückgewonnen wurde.

Die Hubschrauber ermöglichen zusammen mit stressarmen Transportpraktiken für die Tiere eine gleichmäßige Verteilung der Population in Kentucky. Es hilft auch beim Aufbau des Tourismus. Menschen kommen aus der ganzen Welt, um die majestätischen Tiere zu sehen.

"Wir freuen uns über die Gelegenheit, mit der Appalachian Wildlife Foundation und anderen zusammenzuarbeiten, um Bewohnern und Besuchern des südöstlichen Kentucky ein unvergessliches Erlebnis bei der Tierbeobachtung zu bieten," Kentucky Fish and Wildlife Commissioner sagte Gregory K. Johnson. "Dieses Projekt ist ein weiterer Schritt in unserem Bestreben, die Verbreitung von Elchen in diesem Teil des Bundesstaates zu erweitern und den Tourismus und die wirtschaftlichen Möglichkeiten in Ost-Kentucky zu fördern."

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject