Wie eine Community dazu beitrug, Hunderte von „kalt betäubten“ Schildkröten zu retten

'Kalt betäubte' Schildkröten, die von Freiwilligen gerettet wurden

Die jüngste Kälteperiode in Florida hat nicht nur Menschen überrascht, die an diese Temperaturen nicht gewöhnt sind. es gefährdete auch Meeresschildkröten.

Als die Wassertemperaturen in der ersten Januarwoche unter 50 Grad Celsius fielen, waren es über 1.200 Schildkröten "kalt betäubt" in der Nähe vieler Strände an Floridas Küste.

Das "betäubt" Meeresschildkröten verloren die Fähigkeit zu schwimmen oder den Kopf zum Atmen über das Wasser zu heben. Zum Glück haben sich mehrere Naturschutzgruppen und Dutzende von Freiwilligen gemeldet, um Leben zu retten.

Freiwillige sammeln sich, um Schildkröten aus dem kalten Wasser zu retten

Die Florida Coastal Conservancy arbeitete mit lokalen Naturschutzverbänden, dem US-amerikanischen Geological Survey und Dutzenden von Menschen zusammen, die nur nach Hilfe suchten, um die Schildkröten zu finden und an einen sicheren Ort für die Rehabilitation zu bringen.

Freiwillige und Mitarbeiter in St. Joseph Bay gingen bei kaltem Wetter zum Strand, um die Schildkröten zu finden, halfen beim Waschen von Transportbehältern, fuhren über eine Stunde, um die Schildkröten in die Reha zu bringen, und brachten alle Lebensmittel und Vorräte mit, die für die Erledigung der Arbeit erforderlich waren.

Hunderte von Schildkröten wurden zum Gulf World Marine Institute gebracht, wo sie sich aufwärmen konnten und gegen alle negativen Auswirkungen von kaltem Wasser behandelt wurden.

Und diese Woche konnten viele der Schildkröten aus St. Joseph Bay gesund und glücklich nach Hause zurückkehren. Großzügigere Bürger haben sich freiwillig für den Transport der Schildkröten zum Strand gemeldet, wo sie in tiefere und wärmere Gewässer im Golf von Mexiko gebracht wurden.

Freiwillige und Organisationen bringen die Schildkröten zurück in die wärmeren Gewässer

"Unsere Schildkröten kehren dank dieser erstaunlichen Heldengemeinschaft gesund und glücklich nach Hause zurück," die Florida Coastal Conservancy auf Facebook gepostet.

Die Zahl der von der Kälte betroffenen Schildkröten ist weiter angestiegen, aber laut einem Bericht von USA Today haben immer mehr Organisationen und Freiwillige in Florida zugenommen.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject