Würden Sie Ihren Hund beim Einkaufen in einem Schließfach aufbewahren?

Der Hundeparker bietet Platz für Ihren Hund, während Sie einkaufen.

Ein neuer Dienst namens Hundeparker startet in Brooklyn. Der von Chelsea Brownridge gegründete Dienst richtet Schließfächer außerhalb von Schaufenstern und Geschäften ein, damit Personen, die Besorgungen machen, ihre Hunde draußen lassen können, ohne sie an einer Stange festbinden zu müssen.

Der Service bietet den Komfort der meisten Mitgliederservices: eine jährliche Mitgliedschaft, eine bevorstehende mobile App, mit der Benutzer eine Box lokalisieren und reservieren sowie ihren Hund von ihrem Telefon aus überwachen können, und eine Gebühr von 0,20 USD pro Minute, um Hunde zu behalten Innerhalb.

Der Vorteil ist, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Ihr Hund gestohlen wird. Dies kann passieren, wenn Sie Ihren Hund gefesselt lassen. Aber der Service hat Probleme, die viele Hundebesitzer möglicherweise nicht erkennen.

Crate-Training ist der Schlüssel

Unabhängig davon, ob Ihr Hund kastentauglich ist oder nicht, weist Dog Parker Benutzer an, dass sie sich langsam an die Box gewöhnen sollen, bevor sie sie für längere Zeit verlassen. Aber letztendlich, "Wir überlassen es Ihnen zu bestimmen, ob der Hundeparker-Service gut zu Ihrem Hund passt."

Eine Kiste kann für Hunde eine beängstigende Sache sein, besonders wenn sie zu Hause nicht regelmäßig in Kisten gelagert werden. Hunde mit Trennungsängsten jeglicher Art werden diese wahrscheinlich noch verschlimmern, wenn sie in eine ungewohnte Schachtel gelegt und dort gelassen werden. As theHumane Societynotes bei der Erörterung der Höhen und Tiefen des Kistentrainings, "Eine Kiste ist keine magische Lösung. Wenn ein Hund nicht richtig verwendet wird, kann er sich gefangen und frustriert fühlen."

Sogar Hunde, die in Kisten trainiert sind, können diesen öffentlichen Spind einschüchternd finden, besonders wenn es nicht viel Übung mit positiver Verstärkung gegeben hat.

Einige Besitzer denken möglicherweise nicht darüber nach, wie langsam sie ihren Hund akklimatisieren sollten, um sich mit einer solchen Einrichtung vertraut zu machen. Wenn die Eigentümer den langsamen Akklimatisierungsprozess bemerken, möchten sie dann das Geld ausgeben, um das System für das Training zu verwenden? AsPet WebMD stellt fest, dass das Training in der Kiste nur 30 Sekunden pro Minute dauert und sich nur dann langsam zu längeren Sitzungen von wenigen Minuten aufbaut, wenn der Hund zeigt, dass er sich wohlfühlt. Das ist eine ziemliche Investition von Zeit und Geld außerhalb eines Ladens bei einem Hundeparker.

Passanten können lästig sein

In der Schachtel befindet sich ein kleines Fenster, das zwar verhindert, dass Menschen Ihren Hund berühren, aber nicht verhindert, dass Menschen Ihren Hund belästigen. Einige Leute ärgern ein Tier, das allein in einer Kiste gelassen wird, aber selbst Leute, die nur Hallo sagen wollen, können einem Hund, der allein an einem fremden Ort gelassen wird, einschüchternd und erschreckend erscheinen. Kinder können sich nähern und gegen das Fenster klopfen oder auf den Hund drinnen quietschen.

Andere Hunde können sich nähern und starren, was sehr einschüchternd sein kann. Als Trainerin schreibt Kristina Lotz, "Ein Hund sollte nichts genau anschauen, ohne seinen Blick länger als 3 Sekunden zu bewegen. Danach starrt es und in Hundesprache ist essehr unhöflich… Für einen reaktiven Hund kann dies den Unterschied zwischen dem Unterschreiten der Schwelle während des Bestehens eines Hundes oder einem Ausbruch von Lungern, Bellen, Knurren usw. Bedeuten."

Hundewanderer dürfen nicht verhindern, dass ihr Hund starrt, und dürfen nicht verhindern, dass ihr eigener Hund den Hund im Inneren anstarrt und anstößt. All diese Verhaltensweisen können dazu führen, dass ein Hund Angst davor hat, in eine Kiste gestellt oder allein gelassen zu werden.

Die Box bietet ein Fenster auf der einen Seite, aber die anderen Seiten sind alle solide. Die Isolierung dämpft zwar Geräusche, ist jedoch nicht schallisoliert. Hunde können Dinge hören, die sie nicht sehen können, was bedeutet, dass sie ihr Sicherheitsniveau nicht einschätzen können, und das kann beängstigend sein.

“Es ist sicher, weil der Hund eingesperrt ist, aber das ist nur aus menschlicher Sicht”, sagt Alexandra Horowitz vom Dog Cognition Lab am Barnard College gegenüber der Washington Post. “Wenn ein Ton zu hören ist, können sie nicht sehen, was los ist. Hunde schauen; Sie sitzen nicht mit dem Rücken zu etwas. “

Es gibt keine Temperaturregelung

Obwohl die Hundeparker isoliert sind und ein Lüfter installiert ist, wird die Temperatur nicht geregelt. Wenn die Temperaturen im Schließfach unter 32 Grad oder über 80 Grad fallen, werden die Besitzer aufgefordert, ihren Hund abzuholen, und der Service schließt die Verwendung der Boxen, bis sich die Temperaturen verbessern. Da die Lagerzeit auf drei Stunden begrenzt ist, kann dies bedeuten, dass ein Hund stundenlang 33 Grad kalt oder 79 Grad heiß ist. Brownridge teilt der Washington Post mit, dass die meisten Aufenthalte nur 10 bis 15 Minuten dauern, so dass es unwahrscheinlich ist, dass ein Hund so lange im Haus bleibt. aber es könnte passieren. (Und wenn es an einigen Stellen legal ist, in Autos einzubrechen, um in gefährlichen Situationen im Inneren verstorbene Hunde zu retten, ist es vielleicht bald legal, sie auch aus Kisten auszubrechen?)

Sogar die amerikanische Gesellschaft zur Verhütung von Tierquälerei (APSPCA) ist über diesen Dienst unzufrieden.Washington Postnotes "[W] Als die ASPCA nach dem Hundeparker fragte, veröffentlichte sie eine völlig missbilligende Erklärung von Gail Buchwald, Senior Vice President des ASPCA Adoptionszentrums: „Wenn Tierhalter nicht vorhaben, tierfreundliche Einrichtungen zu besuchen, während sie Besorgungen machen, empfiehlt die ASPCA dies Lass ihre Hunde zu Hause. Wenn Sie einen Hund unbeaufsichtigt lassen, kann dies die Sicherheit des Haustiers gefährden. “"

Es ist sauber … in der Theorie

Dog Parker stellt sicher, dass die Boxen basierend auf den Aktivitäten der Mitglieder gereinigt werden. Dabei werden dieselben Verfahren angewendet wie bei Tagesbetreuung und Verpflegung von Hunden. Mitglieder können die Sauberkeit der Box in der App bewerten, bevor sie ihren Hund verlassen. Aber wie JoAnna Lou von The Bark hervorhebt, "Obwohl die Einheiten jeden zweiten Tag (oder häufiger nach Bedarf) gereinigt werden, sehe ich Sauberkeit oder die Ausbreitung von Keimen als potenzielle Herausforderung an. In einem geschäftigen Viertel können unzählige Haustiere an einem bestimmten Wochenende Kontakt zu einem Hundeparker haben." Zwingerhusten, irgendjemand?

Bessere Lösungen

Einige dieser Probleme könnten gelöst werden, indem die Aufbewahrungsboxen in Geschäften aufgestellt werden, in denen es leiser ist, weniger Verkehr herrscht und die Temperatur geregelt wird. Läden können aus vielen Gründen diesem Vorschlag widersprechen, einschließlich der Tatsache, dass viele Hunde bellen und jammern. Dog Parker führt derzeit ein Pilotprogramm durch, sodass einige dieser Probleme möglicherweise geändert werden, wenn Feedback eingeht.

Eine viel überzeugendere Lösung, die in Texas aufgetaucht ist, ist The Barking Garage, ein mobiler, klimatisierter und beheizter Anhänger mit Kisten, in dem geschulte Arbeiter kistenförmige Hunde beobachten, während die Besitzer einkaufen. Dies stellt sicher, dass Fremde keine kotierten Hunde belästigen, andere Hunde keine kotierten Hunde belästigen, die Temperatur in einer sicheren Zone bleibt und ein trainierter Mensch alles überwacht. Es ist zwar nicht so bequem, da der Anhänger einen großen Parkplatz benötigt, aber einige Hundebesitzer finden es ansprechender als ein Schließfach auf dem Bürgersteig.

Wenn Sie in Brooklyn den Service von Dog Parker in Anspruch nehmen, sollten Sie rechtzeitig zurückkehren. Wenn Sie die Abholzeit verpassen, wird eine Gebühr von 5 USD pro Minute (ja, pro Minute!) Von bis zu 30 Minuten erhoben. Wenn Sie später anreisen, wird Ihr Hund zu einer Verpflegungsstelle gebracht, wo Sie die Verpflegungsgebühren sowie eine Gebühr von 200 USD für die Rückgabe Ihres Hundes entrichten.

Letztendlich ist eine Lösung, mit der Sie Ihren Hund an einem sicheren Ort in der Nähe aufbewahren können, während Sie Besorgungen machen, äußerst attraktiv. Schließlich würden Sie Ihren Hund nicht in einem heißen Auto zurücklassen oder ihn an einer Stange festbinden, an der er von einem Fremden mitgenommen werden kann – und vielleicht würden Sie ihn auch nicht in einer ungewohnten Aufbewahrungsbox in einem öffentlichen Bereich zurücklassen.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject