Zebra entkommt in der Innenstadt von Atlanta

main_zebra

Ein besuchendes Zirkuszebra entkam seinen Handlern am Donnerstag, raste gegen Rushhour durch die Straßen von Atlanta und wurde schließlich gefangen genommen, nachdem ein Sprint fürs Fernsehen entlang des Downtown Connector in der Nähe der Büros von Mother Nature Network stattgefunden hatte.

Das Zebra Lima gehört den Brüdern Ringling und Barnum & Bailey Circus, gemäß der Atlanta Journal-Verfassung. Die Sprecherin des Zirkus, Crystal Drake, teilte The Associated Press mit, dass das 12-jährige Tier auf lange Sicht Schnittwunden an seinen Hufen erlitten habe. "Er war offensichtlich aufgeregt, aber er war in guter Verfassung," Drake sagte es dem AP.

"Plötzlich rennt ein verdammtes Zebra wie ein Auto die Straße entlang," Daniel Nance erzählte der Zeitung von Atlanta. "Fünf oder sechs Polizeiautos verfolgten sie. Und ein paar Offiziere zu Fuß. Aber dann bekam ich Angst und dachte … was sonst noch los ist?" sagte eine halbscherzende Nance, die das Tier in der Nähe von Atlantas MARTA-Drehkreuz an der Five Points Station sah.

Die markanten Schwarz-Weiß-Streifen des Tieres machen es erschreckend leicht, in einer städtischen Umgebung entdeckt zu werden, aber die Streifen dienen tatsächlich als Tarnung in seinem ursprünglichen Lebensraum, den Graslandschaften Afrikas.

Twitter wurde am Donnerstagabend von Zebras überschwemmt, und die meisten jubelten einem kleinen Ausschnitt optimistischer Nachrichten zu. Andere murrten normalerweise über den Verkehr. (Sagte einer: "Finden Sie heraus, dass der Grund, warum ich 90 Minuten im Verkehr saß, ein verdammtes Zebra ist, das aus dem Zirkus in der Innenstadt von ATL geflohen ist!")

Drake teilte dem AP mit, dass das Flotte-Fuß-Zebra wahrscheinlich wie geplant am Donnerstagabend in der Philips Arena auftreten würde, wo auch die Hawks and Thrashers auftreten würden.


Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject