Warum Hängematten nie aus der Mode kommen

Eine Frau lässt einen Flussblick von einer Hängematte ein

Auf der Couch zu Hause zu bleiben ist langweilig. Im Einkaufszentrum rumhängen ist passe. Natürlich könnten Sie nach draußen gehen, aber das Sitzen beschränkt sich auf unbequeme Gartenmöbel, Klappstühle oder den Boden.

Oder ist es?

Die bewährte Hängematte hat in den letzten Jahren eine neue Dimension erlangt. Sie ist eine kostengünstige und leichte Art, sich im Freien aufzuhalten, sei es im Wald, in einem örtlichen Park, auf einem College-Campus oder in Ihrem eigenen Garten.

Mocking it up

Kurz für Hängematte — weil vermutlich das ganze Wort nicht aussagt, wie kalt die Aktivität ist — ist Spott einfach die Praxis, einige Hängematten dort aufzureihen, wo es genügend Bäume oder Pfosten gibt, und sich mit anderen zu entspannen. Oder vielleicht gibt es eine doppelte Bedeutung, und wenn Sie sich an der Übung beteiligen, verspotten Sie alle anderen Formen der Entspannung.

In beiden Fällen erregte der Spotttrend zu Beginn des Jahrzehnts Aufmerksamkeit, als die Nutzung von Hängematten an den Universitäten und in einigen Städten zunahm. Jugendliche und junge Erwachsene wickelten Hängematten ein, um zu schlafen, zu lernen oder sich einfach mit Freunden zu treffen und in einer Umgebung zu plaudern, die weder eine Studentenwohnheimlounge noch eine stickige Halle war. Ehrlich gesagt geht es jedoch darum, so wenig wie möglich zu tun.

Zwei Studenten in einer Hängematte auf dem Campus der University of Michigan

"Es ist keine Überraschung, dass das Ziel des Verspottens ist, nicht wirklich viel zu tun," Clint Carlson schrieb für 50 Lagerfeuer. "Ich könnte nicht glücklicher über diesen Trend sein. Zwischen den Kursen und dem Sport haben die meisten Kinder heutzutage kaum Zeit zum Essen, und es ist immer noch wichtig, dass sie Zeit finden, überhaupt nichts zu tun."

Minneapolis war Mitte des Jahrzehnts ein Hot Spot für die Begeisterung. Es wurden mehrere Geschichten über Teenager geschrieben, die in Parks rund um die Stadt Hängematten aufgereiht und einfach rumgehangen haben.

"Das macht so ziemlich jeder, den ich kenne," Teenager Vaughn Hilltold der MinnPost im Jahr 2015. "Wenn Leute etwas tun wollen, aber nicht wissen, was sie tun wollen, können Sie einfach rumhängen und sagen, dass Sie etwas tun, denke ich. Ich habe mein Fahrrad und meinen Rucksack und meine Hängematte und es geht mir gut."

"Nur abhängen," Patrick Lockwoodtold Minnesota WCCO. "Stellen Sie es einfach auf, wo immer Sie möchten — am ehesten auf einem Baum — und entspannen Sie sich."

Hängematten zwischen Bäumen auf einem College-Campus in Arkansas.

Trotz der Tatsache, dass es schon eine Weile läuft, ist Spott immer noch üblich, besonders auf dem College-Campus.

"Es ist riesig hier," Cory Barker, Assistenzprofessor für Journalismus an der Bradley University in Peoria, sagte gegenüber MNN. "Die Schüler füllen das Quad mit den Dingen. In der Regel sind mehr Leute als bei herkömmlichen «College» -Aktivitäten wie Fußball, Frisbee usw."

Es ist auch nicht allzu überraschend. Die in Current Biology veröffentlichte Studie A2011 stellte fest, dass das Schwingen unter anderem dazu beitrug, Menschen aus dem Wachzustand in ein Nickerchen zu lockern. Und wie Carolson schrieb, ist es gut, Zeit zu finden, um überhaupt nichts zu tun, besonders wenn Sie (hoffentlich) viel lernen.

Natürlich wird jeder Trend eine gewisse Gegenreaktion haben. Einige Städte und Universitäten haben höflich auf Spott gedrängt und Bedenken hinsichtlich der Gesundheit der Bäume und der Sicherheit der Spötter angeführt.

Die Northwest Missouri State University, Heimat des Missouri State Arboretum, ist ein großartiger Ort, um eine Hängematte anzuhängen, aber Studenten, die dies konsequent taten, hatten Angst, die Bäume zu umgürten. Dasselbe geschah an der Michigan State University, die 2016 die Verwendung von an Bäumen befestigten Hängematten verbot und stattdessen dafür vorgesehene Pfosten installierte, um die Bäume zu verspotten. Studenten des Staates Iowa brachten Teppichquadrate an den Bäumen an, wenn sie verspotteten, um den Bäumen ein wenig mehr Polsterung zu verleihen.

Schwingt einfach

Die Leute sitzen in einer Gruppe auf Hängematten

Wenn Sie und Ihre Freunde verspotten möchten, brauchen Sie natürlich eine Hängematte. Die Hängematten da draußen sind weiter fortgeschritten als die bekannte Robenhängematte. Und das ist auch eine gute Sache zum Verspotten, da Seilhängematten schwer sind und oft eine Spreizstange verwenden. Sie sind in Ordnung, wenn Sie eine Hängematte im Garten haben möchten, aber wenn Sie die Wahl haben möchten, wo Sie verspotten, benötigen Sie eine andere Art von Hängematte.

Als erstes müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine Hängematte erhalten, die keine Nägel oder durchdringenden Montagevorrichtungen benötigt. Diese können die allgemeine Gesundheit des Baumes beeinträchtigen, und das wollen Sie definitiv nicht. Stattdessen sind Baumschutzgurte aus weichem Gurtband der richtige Weg.

Von dort aus geht es darum, die Art der Hängematte zu wählen, die am besten zu Ihnen passt. Hängematten im brasilianischen Stil, die in der Regel bunt und schotenartig sind, sind beliebte Optionen, können aber bei langen Spaziergängen etwas schwer sein. Ihre beste Wahl für insgesamt Benutzerfreundlichkeit, Gewicht und Komfort ist eine Camping-Hängematte. Diese bestehen meistens aus Nylon, dem gleichen Stoff, der auch für Fallschirme verwendet wird. Sie sind langlebig und sehr leicht, was sie ideal macht, wenn Sie nur mit ein paar Freunden spielen möchten. Sie tendieren auch zum billigeren Ende des Spektrums, obwohl viele keine Träger enthalten, so dass Sie diese separat kaufen müssen.

Unabhängig davon, was Sie auswählen, sollten Sie die örtlichen Vorschriften zum Aufstellen einer Hängematte kennen, bevor Sie dies tun. Nichts stört eine gute Scheinstimmung mehr als eine städtische Geldstrafe.

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject