10 kraftvolle Speisenpaarungen

Bananen und griechischer Joghurt

Einige Lebensmittel scheinen einfach zusammen zu passen. Reis und Bohnen. Joghurt und Bananen. Tomaten und Avocados.

Diese gastronomischen Kombinationen sind mehr als nur lecker – sie haben ernährungsphysiologische Superkräfte. Wenn die zwei Nahrungsmittel kombiniert werden, werden sie aufgeladen.

"Es gibt all diese Synergien zwischen Lebensmitteln, die so gut zusammenarbeiten," sagt Elaine Magee, MPH, RD und Autorin von 25 Ernährungsbüchern, darunter "Nahrungsmittelsynergie." "Es ist keine Raketenwissenschaft. Sie möchten eine Menge Vollwertkost bekommen, weil es eine Menge Paarungen gibt, von denen wir noch nicht einmal wissen."

Hier sind 10 Food-Power-Paare und ein Blick auf die wahrscheinlichen Vorteile, die sie bieten, wenn Sie sie gleichzeitig essen.

Salat und Ei

grüner Salat mit hartgekochten Eiern

Klar, du solltest dein Salatgrün mit viel buntem Gemüse überziehen. Aber wenn Sie wirklich ernähren möchten, werfen Sie ein gekochtes Ei hinein. Forscher an der Purdue University stellten fest, dass die Aufnahme von Carotinoid-Nährstoffen 3,8-mal höher war, als wenn die Teilnehmer ihren Salaten drei Rührei gegenüber Null Eiern hinzufügten. Die Studie war relativ klein und wurde vom American Egg Board finanziert, aber andere Studien haben gezeigt, dass Fettsäuren dem Körper helfen, Nährstoffe aufzunehmen – weshalb Sie auf fettfreie Salatsaucen verzichten sollten. "Ein bisschen Fett ist das, was Sie brauchen, um die fettlöslichen Vitamine aufzunehmen, die dunkles Blattgemüse hat," sagt Marilyn Tanner-Blaiser, in St. Louis registrierte Diätassistentin, Studienkoordinatorin an der Washington University School of Medicine. "Gehen Sie also nicht fettfrei mit Ihrem Dressing um. Licht ist eine viel bessere Wahl."

Reis und Bohnen

Es gibt einen Grund, warum dieses Paar so beliebt ist. Sowohl Reis als auch Bohnen sind in der Regel preiswert, und wenn man sie zusammensetzt, erhält man das, was man als vollständiges Protein bezeichnet, sagt Tanner-Blaiser. Dann enthält ein Lebensmittel eine ausreichende Menge aller neun essentiellen Aminosäuren, die unser Körper benötigt.

Grüner Tee und Zitrone

Tasse grüner Tee mit Zitronenschnitz und Zitronen

Ein Spritzer Zitrone verleiht Ihrem grünen Tee mehr als ein frisches Aroma. Wie die Forscher herausfanden, kann der Körper mehr von den gesunden Antioxidantien des grünen Tees, den so genannten Catechinen, aufnehmen. Katechine wurden mit einer besseren Gesundheit von Herz und Gehirn sowie einem geringeren Krebsrisiko in Verbindung gebracht. "Immer wenn ich mir „Synergy Superfoods“ anschaue, tauchen immer wieder Zitrusfrüchte und grüner Tee auf," sagt Magee. "Das ist also eine perfekte Kombination."

Joghurt und Bananen

Diese beiden Zutaten sind nicht nur die perfekte Grundlage für einen leckeren Smoothie, sondern auch eine ideale Kombination, um die Muskeln nach dem Training zu reparieren. "Untersuchungen zeigen, dass der Verzehr dieser beiden Makronährstoffe kurz nach dem Training die Muskelregeneration beschleunigt," Sportdiätetikerin Monique Ryantells Best Health Magazine. Die Verbindung von Kohlenhydraten und Proteinen erhöht den Insulinspiegel in Ihrem Körper. "Mehr Insulin ermöglicht es den Muskeln, nach dem Training schnell Reparaturnährstoffe wie Aminosäuren und Glukose aufzunehmen, damit diese stärker werden."

Haferflocken und Orangensaft

Glas Orangensaft neben einer Schale ungekochtem Hafer

Haferflocken sind mit Eisen gefüllt und das Vitamin C im Orangensaft fördert die Eisenaufnahme. Wenn Sie sich also zu einer Schüssel Haferflocken und einem Glas OJ setzen, geht das Vitamin C an die Arbeit, damit Ihr Körper mehr Eisen aufnehmen kann.

Knoblauch und Zwiebeln

Schauen Sie sich alle Rezepte an, die zu diesen beiden Geschmacksmotoren passen. "Sie sind kulinarische Partner und haben starke Antioxidantien," sagt Magee. Unabhängig davon wurden sie mit einem möglichen Rückgang des Risikos für Schlaganfall, Herzkrankheiten und bestimmte Krebsarten in Verbindung gebracht, betont sie. Zusammen erhalten Sie doppelt so viel wie noch mehr Antioxidantien.

Tomaten und Avocado

Avocados und Tomaten und Basilikum mit einem Messer auf einem Schneidebrett

Wie das Hinzufügen von Ei zu Ihrem Salat hilft das Hinzufügen von etwas gesundem Fett zu Ihren Tomaten dabei, dass die Carotinoide der Tomate leichter von Ihrem Körper aufgenommen werden. Tomaten sind mit Lycopin gefüllt, einem Carotinoid, das das Risiko für Herzkrankheiten und Krebs senkt. Machen Sie das Lycopin leichter verfügbar, indem Sie Tomaten mit Avocado (Guacamole!) Mischen oder mit etwas Olivenöl beträufeln, schlägt Tanner-Blaiser vor.

Tomaten und Brokkoli

Diese farbenfrohen Gemüsesorten sind mit krebsbekämpfenden Substanzen wie viel Lycopin und Vitamin C in Tomaten und Phytochemikalien in Brokkoli gefüllt. In einer Prostatakrebsstudie konnte die Kombination das Wachstum von Prostatatumoren bei Ratten wirksamer verlangsamen als beide allein.

Fisch und Wein

Gegrillter Lachs mit Flasche Weißwein auf Holztisch

In einer Studie an Menschen, die Fisch aßen, während sie Alkohol tranken, stellten europäische Forscher fest, dass das Trinken einer moderaten Menge Wein wie ein Auslöser wirkt und die Omega-3-Fettsäuren des Fisches ankurbelt. Die Omega-3-Fettsäuren, die hauptsächlich in Fischen vorkommen, sollen den Körper vor koronaren Herzkrankheiten schützen.

Apfel plus Apfelschale

Schäle deine Früchte nicht, sagt Magee. "Die Phytochemikalien in der Apfelschale passen am besten zu denen im Apfelfleisch, um Krebs zu reduzieren," Sie sagt. "Das Peeling ist lebenswichtig." Das gleiche gilt für so ziemlich jedes Obst und Gemüse mit essbaren Schalen. Es gibt viele wichtige Nährstoffe in der Haut, die zusammen mit den Nährstoffen im Fleisch wirken. Um den größten Nutzen zu erzielen, essen Sie beide.

Ironischerweise schmecken die Lebensmittel, die ernährungsphysiologisch gut zusammenarbeiten, auch sehr gut zusammen. Es ist, als ob dein Körper weiß, dass etwas Gutes passiert.

"Ihr Körper mag es, wenn Ihre Nährstoffe aus der Nahrung stammen," sagt Tanner-Blaiser. "Wenn Sie sie so kombinieren können, dass sich ein doppelter Gewinn ergibt und Sie die Nährstoffe und den Geschmack erhalten, wie viel besser kann das sein?"

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject