12 Rezepte für Kokosnuss vom Frühstück bis zum Nachtisch

Kokosnuss auf dem Tisch

Wenn es jemals ein Lebensmittel gibt, das die Vorteile von Mäßigung betont, dann ist es Kokosnuss. Diese erstaunliche Steinfrucht ist eines jener Wundernahrungsmittel, die eine breite Palette von Vorteilen und eine ebenso breite Palette von Verwendungen bieten. Es gibt so viele Möglichkeiten, Kokosnuss zu genießen: Kokosnusswasser, Kokosnussfleisch, Kokosmilch, Kokosnussöl, Kokosnussbutter, Kokosnusszucker, Kokosmehl… Aber egal wie Sie es genießen, der Schlüssel zu einer gesunden Beziehung mit Kokosnuss, in der Sie es genießen kleine Dosen.

Studien haben gezeigt, dass der Konsum von Kokos unser Immunsystem stärken und uns helfen kann, Viren, Bakterien, Pilzen und Parasiten zu widerstehen. Es hilft auch bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels, da die Kokosnuss einen niedrigen glykämischen Index aufweist. Es hilft uns nicht nur, fettlösliche Vitamine aufzunehmen, sondern die Kokosnuss selbst ist auch voll von Kalzium, Kalium, Magnesium und Elektrolyten, die der Körper für seine täglichen Funktionen benötigt. Dies ist einer der Gründe, warum Ausdauersportler auf die zuckerhaltigen Sportgetränke verzichten und direkt zu Kokoswasser gehen können, um die Mineralien und die Feuchtigkeit wieder aufzufüllen, die sie während eines langen Trainings verloren haben.

Kokosnuss ist fettreich, daher ist Mäßigung der Schlüssel. Ein bisschen ist ein langer Weg, wie man sagt. Aber zu wissen, dass Kokosnussöl, Butter und Milch beim veganen Kochen und Backen sehr beliebt sind. Es fügt eine Süße und einen Reichtum hinzu, der für alles perfekt ist, von Curry und Soße bis zu Smoothies, Kuchen und Fudge. Tatsächlich fügt Kokosmehl beim Backen eine schöne Dosis Ballaststoffe hinzu (5 Gramm in 2 Esslöffeln!) Und hat einen viel niedrigeren glykämischen Index als viele andere Mehle. Und das Fett in der Kokosnuss ist nicht so schlimm, wie Sie vielleicht denken. Meistens handelt es sich um mittelkettige gesättigte Fettsäuren, die sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken können und vom Körper schneller verbraucht werden, sodass die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass sie als Fett gespeichert werden. Aber auch hier ist Mäßigung der Schlüssel zu einer gesunden Beziehung mit der Güte der Kokosnuss.

Wie nehmen Sie Kokosnuss in Ihre Ernährung auf? Es gibt so viele erstaunliche Rezepte, von herzhaften Abendessen bis zu süßen Desserts, dass es schwierig war, die Rezepte einzugrenzen, aber hier sind 12 Top-Favoriten, die Sie ausprobieren können!

Kokos Bohnen Gericht

Grüne Bohnen, Kartoffeln und Spinat in Kokos-Curry

Ein wunderschönes Gericht mit lebhaften Farben, die zu den lebhaften Aromen passen. Die weichen Kartoffeln, die knusprigen grünen Bohnen und der verwelkte Spinat haben eine unterschiedliche Konsistenz, die alle mit einer köstlich süßen und würzigen Currysoße überzogen sind. Es ist eine Mahlzeit, die Sie nicht missen möchten. Es könnte sogar ein Grundnahrungsmittel für geschäftige Abendessen unter der Woche werden!

Tempeh Mit Tomatillo-Kokosnusssoße

Mat McDermott hat dieses Gericht kreiert und beschreibt es so gut: "Es kombiniert cremige Kokosmilch mit scharfen Tomaten, die mit Curryblättern, Chilis, Bockshornkleesamen und poppigen Senfkörnern, die alle über gebratenes Tempeh gegossen werden, zubereitet werden. Es ist ein Gericht, das mit wohlschmeckenden Aromen gefüllt ist, reich, aber nicht schwer."

Kokosnuss-Curry-Tofu mit grünem Apfel, Mango und Erdnüssen

Angesichts der verschiedenen Arten von Süße, die in diesem Gericht zu finden sind, werden Sie sich fragen, ob es nicht eher ein Dessert mit herzhafter Note als ein Abendessen mit süßer Note ist. Die fruchtige Süße der Mango und die helle Süße der Kokosnuss verschmelzen perfekt und werden vom Tofu aufgenommen. Mit ein paar gesalzenen Erdnüssen als Kontrast ist diese Mahlzeit ein echter Gewinner.

Geschmorter Kokosnussspinat mit Kichererbsen und Zitrone

Es klingt schick, aber dieses Gericht ist sehr einfach zuzubereiten. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen und Texturen lassen keine Ahnung, was als Nächstes kommt, sodass das Essen zu einem Erlebnis wird und nicht nur dazu, etwas Leckeres aufzufüllen. Die sonnengetrockneten Tomaten bringen wirklich alles zusammen, also lass sie nicht aus!

Kokosmilchsuppe mit Lachs und Grünkohl

Dieses Gericht ist im Wesentlichen eine gut gewürzte Suppe und kombiniert Lachs mit ein paar gesunden Lieblingsgemüsen wie Winterkürbis und Grünkohl. Das Beste daran ist, dass Sie der Mischung anderes Gemüse der Saison hinzufügen können, um die Mahlzeit zu personalisieren und bei jeder Zubereitung eine größere Auswahl zu erhalten.

Gewürzte Kokosnusschips

Dieses Rezept ist für einen gesunden Snack. Machen Sie sich eine Partie und nehmen Sie einen Beutel mit, um sich in der Nachmittagsruhe köstlich zu verwöhnen.

Avocado-Kokos-Eis am Stiel

Avocado- und Kokos-Eis am Stiel

Ja, das kann man total machen und ja, sie sind total lecker. Sie sind eine absolut einzigartige Variante eines traditionellen Genusses. Sowohl Kokosnuss als auch Avocado haben erstaunliche gesundheitliche Vorteile. Denken Sie aber auch daran, dass beide einen hohen Fettgehalt haben und daher ein ziemlich reichhaltiger Genuss sind. Ein Eis am Stiel wird Sie mit Sicherheit füllen. Machen Sie sie also, wenn Sie Freunde haben, mit denen Sie sich austauschen können!

Selbst gemachte Kokosmilch-Eiscreme-Rezepte

Veganer verraten Ihnen gleich ein kleines Geheimnis: Kokosnuss macht Eiscreme der Extraklasse. Und Sie können Ihr eigenes hausgemachtes Eis zubereiten. Hier finden Sie eine Sammlung von Rezeptideen von Banane bis Kürbiskuchen!

Wie man Kokosnuss-Schlagsahne macht

Schlagsahne ist eine perfekte Ergänzung zu den meisten Desserts. Sie können eine gesündere Version herstellen, die noch köstlicher ist als die Milchprodukte. Es ist cremig, süß und hat viel mehr Nährstoffe fürs Geld.

Der einfachste, gesündeste und leckerste Fudge aller Zeiten

Schnell, einfach, roh. Sie müssen nur alles in einer Küchenmaschine mischen und dann 20 Minuten Gefrierzeit einplanen, und Sie haben Würfel mit reichhaltiger Schokoladengüte. Ernsthaft. Muss. Versuchen.

French Toast mit Bananen und Kokosnüssen

Eine vegane Version eines Lieblingsfrühstücks mit Banane und Kokosnuss als herausragenden Stars. Dieses Rezept kann zum Frühstück oder Brunch verwendet werden. Oder zum Nachtisch – fügen Sie einfach eine Kugel Kokoseis und eine Prise Kokosschlagsahne hinzu!

Vegane No-Bake-Schokoladen-Kokosnuss-Makronen sind eine leichte Butterleckerei

Es dauert nur sechs Zutaten und ein paar Minuten, um diese erstaunlichen kleinen Köstlichkeiten zu zaubern. Dies wird der Hit eines jeden Potlucks sein und sie werden schnell vom Desserttisch verschwinden. Machen Sie also beim nächsten Mal eine große Menge, wenn Sie sie mit Freunden teilen möchten!

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject