Erstelle einen unkomplizierten Mujadrah

veggies_pri

Hier ist ein unkompliziertes und wirkungsloses Rezept, das für sich allein steht oder als Beilage serviert werden kann. Es ist eine Variation von Mujadrah, einem im gesamten Nahen Osten beliebten Fertiggericht.

  • 3 Tassen trockene Linsen
  • 1 Tasse langkörniger oder brauner Reis
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 4 mittelgroße Zwiebeln, geschält
  • 6 Tassen Wasser oder natriumarme Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • Cayennepfeffer nach Geschmack (optional)

Beginnen Sie, indem Sie die Linsen vorsichtig ausspülen. Sie sind berühmt für kleine Steine, also mach sie sauber. Abgießen und beiseite stellen. Auf Wunsch können Sie Ihren Reis auch abspülen.

Zwei der geschälten Zwiebeln würfeln. Mit dem Reis und den Linsen beiseite stellen.

Nehmen Sie die zwei verbleibenden Zwiebeln, halbieren Sie sie und schneiden Sie sie in etwa 4 cm dicke Scheiben. Bei mittlerer Hitze im Olivenöl goldbraun garen (ca. 10 Minuten). Mit einem geschlitzten Löffel herausnehmen und zum Abtropfen auf einen mit Papiertüchern bedeckten Teller legen. Öl nicht wegwerfen.

Die Zwiebelwürfel in Öl andünsten, bis sie weich sind. Fügen Sie die gespülten Linsen hinzu – achten Sie auf Spritzwasser. Rühren Sie sich zusammen und rösten Sie die Linsen für zwei oder drei Minuten. Fügen Sie das Wasser und alle Gewürze hinzu. Zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Linsen sollten zart werden.

Fügen Sie den Reis Ihrem köchelnden Topf hinzu. Etwa 25 Minuten kochen oder bis der Reis fertig ist. Weißer Reis kocht schneller als braune Sorten.

Wenn der Reis fertig ist, den fertigen Pilaw auf einen Teller oder eine Schüssel geben. Top mit den zuvor reservierten karamellisierten Zwiebeln. Kann mit Fladenbrot, Oliven oder Hummus serviert werden.

Genießen!

Copyright Lighter Footstep 2009

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject