Rascheln der Bienen: Diebe stehlen 5.000 Honigbienen aus dem Houstoner Restaurant

bees_6

Sprechen Sie über Ihre gewagten Raubüberfälle. Unbekannte Diebe fuhren vor Tagesanbruch am 10. März mit ihrem Kleinlastwagen zum Hafenrestaurant in Houston und brachen mit einem 500-Pfund-Bienenstock auf.

Mitinhaber und Chefkoch Randy Evans sagte, der Bienenstock, der etwa 1.000 US-Dollar wert war, habe bis zu 5.000 Bienen gehalten. Er zieht sie auf, um ihren Honig in seinem Restaurant zu verwenden. Evans baut auch sein eigenes Obst und Gemüse auf dem kleinen Grundstück hinter seinem Haus an.

Die Bienen liefern nicht nur Honig, sondern bestäuben auch die Zitronenbäume des Restaurants.

Überwachungskameras fingen den Überfall vor Tagesanbruch auf Band ein und zeigten einen Lastwagen mit einer Wohnmobilabdeckung bei ausgeschaltetem Licht zurück zum Bienenstock, entfernten den Bienenstock aus seiner Schutzkiste und hoben ab. Das Verbrechen dauerte weniger als eine Minute.

Die Hive-Napper schienen zu wissen, was sie taten, und wählten einen kalten, regnerischen Tag, an dem die Bienen weniger aktiv und weniger geneigt waren, sich zu wehren. "Sie können [einen Bienenstock] stehlen, ohne zu wissen, was Sie tun, aber Sie könnten Probleme bekommen," Der örtliche Imker John Berry berichtete dem örtlichen ABC-Partner KTRK.

Jennifer Scott von der Harris County Beekeepers Association, dem Fernsehsender KHOU, dass die Diebstähle von Bienen zunehmen. "Bienen sind im Moment Mangelware," Sie sagte. "Imker sind jetzt sehr vorsichtig, wo sie ihre Bienen halten, weil Bienen gestohlen werden." Scott sagte, dass viele Imker jetzt ihre Bienenstöcke und andere Geräte brandmarken, um sich vor dem zu schützen, was die Industrie jetzt nennt "Bienen-Rustler."

Ob sie nach den Bienen oder ihrem Honig suchten, Evans hatte eine Nachricht für die Diebe: "Bring die Bienen zurück. Behalte den Honig."

Eine einzelne Bienenkolonie kann 200 Pfund Honig pro Jahr produzieren, was möglicherweise Tausende von Dollar wert ist. Ein Bienendiebstahl Floridain Juli 2011 wurde beschuldigt "Branchenkenner." Das Problem ist noch schlimmer in Großbritannien, wo organisierte Kriminelle seit einigen Jahren auf Imker abzielen, da die einheimischen Honigbienenpopulationen zurückgegangen sind.

MSNBC hat mehr über den Diebstahl von Bienenstöcken von Houston-Partner KPRC:

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject