Braucht Mineralwasser ein Verfallsdatum?

Wasserflaschen

Haben Sie jemals bemerkt, dass in Flaschen abgefülltes Wasser ein Verfallsdatum hat? Ich muss zugeben, ich bin etwas starr, wenn es um Ablaufdaten geht. Sobald ein Datum verstrichen ist, werfe ich es ein, auch wenn es nur ein paar Tage nach Ablauf des Verfallsdatums liegt. Im Gegensatz zu Mayonnaise scheint Wasser in Flaschen kein Ablaufdatum zu haben. Es ist nur Wasser!

Was ist damit?

Schuld New Jersey. (Und ich sage, als ehemaliger Einwohner von New Jersey.) In New Jersey muss das Verfallsdatum für Wasser in Flaschen angegeben werden. Daher war es für Hersteller von Wasser in Flaschen einfacher, das Verfallsdatum für alle Wasserflaschen anzugeben, anstatt nur für den Garden State . Selbst wenn das Wasser nicht schlecht wird, helfen die Informationen dabei, die Abfüllanlage und das Datum der Abfüllung zu identifizieren, falls eine Verunreinigung für einen Rückruf isoliert werden muss. Wenden Sie sich nicht an andere Regierungsstellen, um Antworten zu erhalten. Die Food and Drug Administration (FDA) gibt an, dass in Flaschen abgefülltes Wasser unbegrenzt haltbar ist, während das US-Heimatschutzministerium den Menschen empfiehlt, das Wasser in ihren Katastrophenschutz-Kits alle sechs Monate zu wechseln.

Es sollte beachtet werden, dass, obwohl das Wasser selbst nicht schlecht wird, der Kunststoff aus der Flasche nach langer Zeit anfangen kann, Chemikalien auszulaugen. Sie sind nicht unbedingt schädlich, aber sie verändern den Geschmack des Wassers etwas. (Das Verfallsdatum hilft dem Hersteller auch in diesem Szenario, wenn ein Kunde anruft, um zu sagen, dass das Wasser schlecht schmeckt und es ein Jahr nach dem Verfallsdatum liegt.)

Außerdem ist es wichtig, wo Sie das Wasser speichern. Viele Leute, in denen ich in Florida wohne, lagern ihr Wasser in der Garage. Das Problem dabei ist, dass das Wasser extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist und die Wasserqualität beeinträchtigt werden kann. Wenn Sie also Wasser für einen Notfall bevorraten möchten, ist es besser, es im Haus zu lagern, wo die Temperatur stabiler ist.

Eine kürzlich in Environmental Pollution veröffentlichte Studie, die von Forschern der Universität von Florida durchgeführt wurde, ergab, dass Wasser, das über einen längeren Zeitraum in heißen Umgebungen belassen wurde, mehr Mengen potenziell schädlicher Chemikalien enthält. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich in Ordnung, gelegentlich eine Wärmflasche zu trinken, die Sie über Nacht in Ihrem Auto gelassen haben. Eine regelmäßige Anwendung wird jedoch nicht empfohlen.

Erwähnenswert ist auch, dass Wasser in Flaschen entgegen der landläufigen Meinung nicht unbedingt besser für Sie ist als Leitungswasser. Leitungswasser wird von der Environmental Protection Agency reguliert, während abgefülltes Wasser von der FDA reguliert wird. Leitungswasser in den Vereinigten Staaten unterliegt strengen Vorschriften. Gefiltertes Leitungswasser ist immer noch das Beste, wenn es um Ihre Gesundheit und Ihren CO2-Fußabdruck geht.

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject