Lammkarree mit Rosmarin-Kruste

Zutaten

  • von jeweils 1 & ndash; 2 Pfund
  • , Kalbs- oder Lammfond

Zeitvoranschläge

Vorbereitungszeit:

Kochzeit:

Gesamtzeit:

Richtungen

  1. Schneiden Sie das überschüssige Fett von der den Knochen gegenüberliegenden Seite der Zahnstangen ab. Für das einfachste Essen und den magersten Schnitt entfernen Sie die gesamte „Kappe“, den dünnen Fleischlappen, der sich parallel zu den Rippenbeinen ausbreitet, sowie das gesamte anhaftende Fett. Schneiden Sie bei Frenched-Racks etwa 30 bis 60 cm über Kreuz von den Spitzen bis zum Knochen ab und schneiden Sie dann zwischen den Knochen, um das gesamte Fleisch zwischen den Knochen von dort bis zu den Spitzen zu entfernen.
  2. Rosmarin und Knoblauch fein hacken (von Hand oder in einer Küchenmaschine) und mit den Semmelbröseln, einer Prise Salz und Pfeffer und 1 Esslöffel Olivenöl vermengen.
  3. Verteilen Sie die Mischung auf einem Teller oder in einer flachen Schüssel.
  4. Heizen Sie den Ofen vor, um 475? F.
  5. Das Lamm mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Erhitzen Sie eine schwere Gusseisen- oder Edelstahlbratpfanne (Sie können dies im Ofen tun; denken Sie daran, dass der Griff heiß wird)..
  7. Bestreichen Sie die Pfanne mit einem dünnen Ölfilm und bräunen Sie die Racks einige Minuten auf einer Seite, zuerst mit der Knochenseite nach oben und dann am Rand, wobei die Knochen senkrecht gehalten werden.
  8. Entfernen Sie die Gestelle, wenn sie fertig sind, und fügen Sie einige der Lammstreifen zur Pfanne hinzu.
  9. Drücken Sie die Fleischseite der Racks in die Semmelbröselmischung und legen Sie die Knochen in eine Bratpfanne.
  10. Füllen Sie alle freien Stellen mit der restlichen Krümelschicht aus.
  11. Braten Sie auf eine Innentemperatur von 125? F für seltene, 130? bis 140? F für mittel-selten.

Während die Racks rösten, bereiten Sie die Pfannensauce zu:

  1. Wenn die Lammfleischstücke in der Pfanne schön gebräunt sind, schieben Sie sie zur Seite und wischen Sie so viel Fett wie möglich mit einem Papiertuch ab.
  2. Den Wein dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen, um die Pfanne zu entfetten.
  3. Die Brühe dazugeben und halbieren.
  4. Wenn die Roste aus dem Ofen kommen, legen Sie sie auf ein Schneidebrett und lassen Sie sie einige Minuten ruhen, bevor Sie sie schnitzen.
  5. Wenn das Abtropfen in der Bratpfanne nicht zu stark gebrannt ist, die Pfanne mit dem Inhalt der Pfanne ablöschen und bei Bedarf etwas mehr Wasser oder Brühe hinzufügen, damit sie nicht kocht.
  6. Die Sauce abseihen, stehen lassen, bis das Fett nach oben steigt, und das Fett wegwerfen.
  7. Korrigieren Sie das Gewürz.
  8. Zum Servieren die Racks kreuzweise in Einzel- oder Doppelkoteletts schneiden, dabei 3 bis 4 Rippen pro Portion einkochen lassen.
  9. Auf warmen Tellern mit etwas Pfannensauce um das Fleisch herum servieren.

Ausbeute

Aufschläge

Welches Bier soll ich damit trinken??

IPA oder anderes helles Ale; möglicherweise ein trockener Träger oder ein stout.

Auch aus Das Kochbuch der Microbrew-Liebhaber

• Vom Biergürtel

• Pizza und mehr

• Vom Gewürzbasar

• Malz und Hopfen, Treffen Sie Ingwer und Soja

• Aus der Heimat des Chile-Pfeffers

• Bier im Schmelztiegel

Geh zurück zu Das Kochbuch der Microbrew-Liebhaber Indexseite.

Das Microbrew Lover’s Kochbuch 

Finden Sie das Buch bei Amazon

Von Das Microbrew Lover’s Kochbuch, Copyright © 2002 von Jay Harlow. Wird nach Absprache mit Jay Harlow verwendet.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject