DIY Stoff Kofferanhänger

main_luggagetag_1118

< RÜCKSEITE: Schmuckschatulle aus Pappe NÄCHSTE: Handgemahlene Seife >

Haben Sie einen Bruder, der nicht still sitzen kann? Wessen Pass sieht aus wie das Autogrammbuch eines Superfans? Geben Sie ihm ein Geschenk, das seiner Leidenschaft und seiner Persönlichkeit entspricht – und verwenden Sie dabei Materialien, die Sie sonst wegwerfen könnten -, indem Sie einen auffälligen Stoffkofferanhänger für seine verprügelte alte Reisetasche anfertigen. Er reist mit Stil und Sie erhalten gerne ein handgemachtes Geschenk, das kreativ, günstig und umweltfreundlich ist – alles in einem äußerst nützlichen und attraktiven kleinen Paket.

Gepäckanhänger können einen Namen und eine Adresse zur Identifizierung enthalten oder rein dekorativ sein (damit Sie Ihr schwarzes Handgepäck in einem Meer schwarzer Handgepäckstücke finden können). Optionen für beide Typen sind hier angegeben.

Grundversorgung für die Herstellung eines Stoffgepäckanhänger:

  • Schere
  • 2 Stoffreste, passend oder koordinierend
  • Schwere schmelzbare Schnittstelle
  • Eisen
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden
  • Stück stabiles Band, wie Ripsband, mindestens 1 Fuß lang
  • Stecknadeln
  • 2 Knöpfe
  • Knopflochfaden

Optionales Zubehör für die Anfertigung eines Stoffgepäckanhänger:

  • Stück weißer Stoff zur Identifizierung
  • Filzstift oder Gewebemarker
  • Stück durchsichtiges Vinyl für die Visitenkartentasche

Anleitung zum Anfertigen eines Stoffgepäckanhänger:

1.Bereiten Sie die Teile des Tags vor. Schneiden Sie aus jedem der beiden Stoffstücke und der Verbindungsstelle ein 3,5-Zoll-mal-5-Zoll-Stück aus. Stapeln Sie die Stücke und schneiden Sie die Ecken an einem der kurzen Enden ab. Wenn Sie dem Etikett eine ID hinzufügen möchten, schneiden Sie aus dem weißen Stoff ein 2 x 3 Zoll großes Stück aus. Schreiben Sie mit einem Filzstift oder einem Stoffmarker den Namen und die Adresse der Person auf oder lassen Sie das Feld leer, damit der Empfänger es ausfüllt. Sie können besonders elegant und grün wirken, indem Sie die erste Initiale der Person aus einem alten T-Shirt herausschneiden. Wenn Sie stattdessen ein Fach für eine Visitenkarte erstellen möchten, schneiden Sie ein 3,5 x 5 Zoll großes Stück Vinyl aus.

2.Setze die Teile zusammen. Wenn Sie vorhaben, ein ID-Etikett zu erstellen, nähen Sie das adressierte oder leere weiße Stoffstück in der Mitte eines Stoffstücks. Wenn Sie ein Fach für eine Visitenkarte anbringen, legen Sie das Stück Vinyl auf ein Stück Stoff und nähen Sie es an drei Seiten des Vinyls ab. Bügeln Sie die Einlage auf die falsche Seite des Stoffes und folgen Sie dabei den Anweisungen des Herstellers. Legen Sie das zweite Stück Stoff mit der rechten Seite nach oben auf die am ersten Stück befestigte Verbindung. Drücken Sie. Nähen Sie an den Rändern. Sie können dies mit einer Nähmaschine oder von Hand mit einem kleinen Peitschenstich tun. (Die Verbindung verschmilzt die beiden Stoffteile, sodass das Nähen der Kanten nicht erforderlich ist.)

3.Machen Sie den Kofferanhänger. Stecken Sie ein Ende des Farbbands oben auf das Etikett und lassen Sie einen Schwanz von etwa einem Zoll in Richtung der Unterseite des Etiketts. Machen Sie dasselbe auf der Rückseite des Etiketts mit dem anderen Ende des Bandes. Platzieren Sie einen Knopf oben auf dem Farbband oben auf dem vorderen Etikett und den anderen Knopf dahinter oben auf dem Farbband auf der Rückseite des Etiketts. Drücken Sie mit Daumen und Zeigefinger, um die Knöpfe in Position zu halten. Nähen Sie mit Nadel und Knopflochfaden die Knöpfe und das Band an das Etikett, wobei Sie in das Loch eines Knopfes und aus dem Loch des gegenüberliegenden Knopfes gehen. Verknoten Sie den Faden nach dem Sichern der Knöpfe und schneiden Sie ihn ab. Schneiden Sie die Bandenden unter den Knöpfen ab.

Wenn Sie keine Stoffreste herumliegen haben und Stoffe kaufen müssen, ziehen Sie Eco-Fi-Filz in Betracht, der zu 100 Prozent aus recycelten Plastikflaschen besteht. Wenn Sie mit einer Nähmaschine schlau sind, können Sie Ihr Etikett mit einem Monogramm versehen oder besticken, um einen personalisierten Effekt zu erzielen.

< RÜCKSEITE: Schmuckschatulle aus Pappe NÄCHSTE: Handgemahlene Seife >

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject