Eco-Mama zeigt den Weg zu ‘Happy-Go-Local’

main_donnelly

Seit ich Mutter geworden bin, ist mir aufgefallen, dass mit dem Wachstum meiner Familie auch unser Einfluss auf die Erde zunimmt – was theoretisch offensichtlich ist, aber in der Praxis erstaunlich sein kann. Wer noch eine Tüte Müll nach draußen geschleppt hat (während das Baby ein Nickerchen macht) und sich gewundert hat "Whier kam all das Zeug her?"weiß was ich meine.

Zum Glück habe ich kürzlich das perfekte Buch für die grünsinnige Mutter entdeckt, das „von Linsly Donnelly, Öko-Expertin und Mutter von drei Kindern unter 5 Jahren (ihr drittes Kind ist gerade mal 7 Wochen alt)“ heißt..

Das Buch ist in 14 Kapitel unterteilt, die sich auf verschiedene Bereiche beziehen: Essen, Körperpflege, Ihren Kleiderschrank und den Rest des Hauses, Auto, Arbeit, soziales Engagement, Geld, Haustiere, Urlaub und andere Unterhaltung. Es mag sich wie eine Informationsüberflutung anhören, aber ich verspreche Ihnen, dass Sie sich nicht in der Wortsuppe verlieren werden. Donnelly hat das Buch in kurze Abschnitte gegliedert, so dass der Leser nach Belieben blättern kann – ein wichtiges Feature für vielbeschäftigte Mütter.

Der vielleicht bequemste Teil des Buches sind die Checklisten am Anfang des Buches, die die wichtigen Punkte und Vorschläge in jedem Kapitel aufzeigen und als perfektes Instrument dienen, um die Bedürfnisse Ihrer Familie zu analysieren, loszulegen und organisiert zu bleiben. Die Autorin verwendet die Listen selbst. “Ich muss die Spickzettel benutzen, sonst könnte ich es nicht schaffen”, gesteht sie. „In den Bereichen, in denen wir am meisten auf Lebensmittel, Körperpflegeprodukte, Investitionen und Heimeinrichtung setzen. Aber es gibt Dinge in jedem Kapitel, die wir in unseren Familienplan aufgenommen haben. “

Laut Donnelly entsprang die Idee für „Happy-Go-Local“ zwei Zielen: Sie wollte eine Karriere finden, die sie von zu Hause aus verfolgen konnte, und sich Sorgen um die Zukunft ihres Sohnes machen. „Wenn ein Kind nach Hause kommt, ist es wichtig, eine Welt zu hinterlassen, die in allen Dimensionen gedeiht. Der Schutz und Wiederaufbau der physischen Lebensfähigkeit unserer Welt wurde für unsere Familie zu einer Priorität “, sagt sie. “Aber es schien, als ob die Lawine der Öko-Informationen ein virtueller Treibsand war.”

In dem Bestreben, die von ihr gesammelten Informationen in etwas Nützliches zu formen, benutzte Donnelly ein Toolkit aus ihrem früheren (vorgelesenen: Vor-Mutter-) Leben, in dem sie ein Bain-Management / eine Bain-Strategie gewesen war Berater. „[Ich] habe versucht, alle Fakten und Empfehlungen zu einem lokaleren und umweltfreundlicheren Leben zusammenzufassen und sie dann in Bezug auf grundlegende Lebensbereiche (wie Essen, Sport treiben, Investieren, Urlaub machen usw.) zu organisieren. Dann wollte ich das Buch als „Handleitfaden“ oder Benutzerhandbuch mit einem konsistenten Satz von Werkzeugen einrichten, um den Erfolg anhand der Initiativen zu definieren, zu messen und zu verfolgen, die für die Familie des Lesers geeignet sind Öko-Leben. “

Laut Donnelly war es eine der schwierigsten Aufgaben beim Schreiben des Buches, der erfahrenen Öko-Mutter frische und nützliche Informationen zu präsentieren, während sie gleichzeitig für den potenziell überforderten Neuling zugänglich war. Sie meistert diese Herausforderung mit sachlichem, freundlichem, gesprächsartigem Umgangston und organisierter Information. Das Buch ist so einfach zu navigieren wie ein Menü (wenn auch natürlich erheblich länger).

Seit der Veröffentlichung von „Happy-Go-Local“ hat Donnelly großartiges Feedback von anderen Müttern erhalten. „Das macht am meisten Spaß – zu hören, wie Mütter die mit ihnen in Resonanz stehenden Nuggets herausziehen und Babyschritte in die Tat umsetzen. Ich hatte großes Glück mit der Anzahl der Mütter und Freunde von Freunden, die mithelfen wollten, die Botschaft im Buch zu verbreiten. “

Auf die Frage nach der Zukunft seufzt Donnelly. “Die Zukunft … mmm … jetzt, sieben Wochen nach dem dritten Baby, hoffe ich, dass die Zukunft ein bisschen Schlaf hält.”

Darüber hinaus zeichnet sich jedoch ein weiteres Buch ab, dessen Inhalt ein Thema behandelt, das Mütter überall gemeinsam haben: den Kampf um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, mit dem Donnelly täglich zu tun hat, als er „Happy-Go-Local“ schrieb. Das neue Buch wird irgendwann im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject