Fair gehandelte, ungiftige Halloween-Leckereien

main_hallo_1014

Trotz der Karneval-ähnlichen Party der Erwachsenen ist es das wahre Ziel von Halloween, dass Kinder Kostüme anziehen und riesige Mengen an Süßigkeiten sammeln und konsumieren. Wir bloggen darüber, wie man letzte Woche Bio-Pralinen, -Kaugummis und -Lutscher bekommt und kehren jetzt mit zurück Weitere Tricks, um Ihre Leckereien zu begrünen.

Schokolade ist am begehrtesten: Beobachten Sie am Ende der Nacht, wie Kinder ihre Ladung in Pralinen und alles andere aufteilen. Selbst die Kleinen wissen, dass das Süße etwas Besonderes ist, aber Sie können darauf achten, dass andere Kleinen nicht missbraucht wurden, um es zu machen. Laut Amnesty International wird fast die Hälfte aller Kakaobohnen in Westafrika angebaut, wo über eine Viertelmillion Kinder auf Farmen unter schrecklichen Bedingungen für wenig oder gar keine Bezahlung arbeiten. Fair Trade-zertifizierte Schokolade wird ohne Kinderarbeit unter ökologisch nachhaltigen Bedingungen angebaut und die Arbeiter erhalten für ihre Bemühungen einen existenzsichernden Lohn.

Unethische Arbeitspraktiken sind nicht die einzige Gefahr, die im Süßigkeitensack lauert. Ein kürzlich aufgetretener Ausbruch von Melaminkontamination in bestimmten chinesischen Produkten, vor allem in der Säuglingsnahrung, führte dazu, dass die Food and Drug Administration Warnungen vor mehreren in den USA verkauften Produkten herausgab. weißer Hase "Milch" Auf der Liste standen Toffees, Getränke mit Blue Cat-Geschmack und Kekse mit Koalas Marschcreme. Möglicherweise möchten Sie auch Folienverpackungen aussortieren "Münzen" in der Mitte Ihres Kindes: Die Canadian Food Inspection Agency hat Sherwood zurückgerufen "Piraten-Gold" Milch-Chocholat-Münzen aufgrund von Melamin. Das Center for Disease Control gibt an, dass die Einnahme von Melamin die Nierenfunktion beeinträchtigen und zu Nierensteinen und Nierenversagen führen kann, insbesondere bei Säuglingen, die sich auf die verdorbene Milchformel als primäre Nahrungsquelle verlassen. Eine kleine Menge Melamin, z. B. aus einem Stück White Rabbit-Bonbon, das Sie in Ihrem Bonbon-Screening verpasst haben, wird Ihrem Kind wahrscheinlich nicht schaden, aber seien Sie sicher und geben Sie keine Produkte aus, die auf der Liste der FDAs stehen Webseite.

Manchmal geht die Gefahr nicht von Süßigkeiten aus. Während es eine grüne und gesunde Idee ist, Buntstifte, Malbücher, Aufkleber und anderes kleines Spielzeug anstelle von Süßigkeiten an Süßes oder Saures zu verteilen, hat Fisher-Price 2007 1 Million bleiverunreinigtes Kinderspielzeug zurückgerufen, das in – wait for it – hergestellt wurde. China.The Center for Disease Control warnt davor, dass Plastikschmuck, glänzendes Spielzeug und verschiedene Süßigkeiten aus China oder Mexiko immer noch kontaminiert sein könnten, und dass die gewissenhafte Person ein Bleitest-Kitt aufnimmt, um die Sicherheit der Halloween-Leckereien Ihrer Kinder zu überprüfen Kostüme, Masken und Requisiten. Symptome einer Bleivergiftung sind Koma, Anfälle, Koordinationsstörungen, Bewusstseinsschwankungen, bizarres Verhalten und der Verlust kürzlich erworbener Fähigkeiten Mad Hatter. Apropos, für ungiftige, phthalatfreie Kostümideen hier klicken.

Es stellt sich heraus, dass gruseliges Zeug nicht immer auf den Friedhöfen und Spukhäusern hängt.

Copyright Environ Press 2008

Siehe auch:

• Selbstgemachte Halloween-Kostüme

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject