Warum bezahlbare Kinderbetreuung für uns alle gut ist

Kindertagesstätte - Kinder mit Lehrer

Finanzexperten werden Ihnen sagen, dass das erste, was Sie jeden Monat bezahlen sollten, Ihre Hypothek ist. Verspätete oder fehlende Hypothekenzahlungen schaden Ihrem Kredit. Wenn Sie genug davon verpassen, riskieren Sie, das Dach über dem Kopf zu verlieren.

Wenn Sie Eltern von kleinen Kindern sind, müssen Sie als zweites sicherstellen, dass Sie jeden Monat (oder mit größerer Wahrscheinlichkeit jede Woche) die Kinderbetreuung bezahlen. Fehlende Kinderbetreuungszahlungen können Ihr Guthaben zwar nicht beschädigen, aber niemand wird Ihre Kinder kostenlos überwachen. Das bedeutet, Sie können nicht zur Arbeit gehen und den Gehaltsscheck verdienen, der die Miete zahlt.

Sobald Sie eine erschwingliche, zuverlässige Kinderbetreuung verlieren, spüren Sie diesen Verlust in allen Bereichen Ihres Lebens. Ohne Kinderbetreuung kannst du nicht zur Schule gehen (sei es, um dein GED oder einen Master-Abschluss zu machen), du kannst nicht zur Arbeit gehen (wenn du Glück hast, kannst du von zu Hause aus arbeiten, während du mit den Kindern jonglierst) und Wenn Sie in einem Haushalt mit zwei Einkommen leben, müssen Sie möglicherweise ein Einkommen opfern, damit jemand bei den Kindern zu Hause bleibt.

Ich weiß, weil ich dort gewesen bin. Ich lebe in Massachusetts, wo laut Areport von New America und Care.com einige der teuersten Kinderbetreuungskosten des Landes anfallen. Das Department of Health and Human Services sagt, dass die Kinderbetreuung ungefähr 7 Prozent des Familieneinkommens kosten sollte, aber eine 2016 veröffentlichte Studie der Universität von New Hampshire ergab, dass einige Familien mehr als 10 Prozent bezahlen. Für mich sind es eher 15 bis 20 Prozent.

Schwere Last für die Armen

Die UNH-Studie ergab auch, dass arme Familien überproportional betroffen sind. Sie "geben 19,8 Prozent ihres Einkommens für die Kinderbetreuung aus – mehr als das Doppelte des nationalen Durchschnitts [von 8,8 Prozent]. Darüber hinaus gibt mehr als die Hälfte der armen Familien (52,3 Prozent) mehr als 10 Prozent ihres Einkommens für die Kinderbetreuung aus."

Obwohl frühere Studien eine schlechte Betreuung von Kleinkindern mit Leistungs- und Verhaltensproblemen in Verbindung gebracht haben, hat eine neue Studie ergeben, dass eine bessere, erschwingliche Versorgung für arme Familien mehrere Vorteile hat. Die Langzeitstudie, die Kinder von der Geburt bis zum 35. Lebensjahr begleitete, ergab, dass eine qualitativ hochwertige Betreuung armen Müttern und ihren Kindern helfen kann, ein erfolgreicheres Leben zu führen.

“Sie sind mehr in der Arbeitswelt beschäftigt, sie sind jetzt aktive Teilnehmer der Gesellschaft, sie sind gebildeter, sie haben höhere Fähigkeiten”, sagte James J. Heckman, ein Nobelpreisträger-Ökonom an der Universität von Chicago, dem New York Mal. “Wir haben also die Mobilität über Generationen hinweg gefördert.”

Die New York Times berichtet:

Die Studie analysierte zwei bekannte experimentelle Programme in North Carolina, die Kindern mit niedrigem Einkommen im Alter von 8 Wochen bis 5 Jahren, von denen die meisten schwarz waren und bei einer alleinerziehenden Mutter lebten, eine kostenlose Vollzeitbetreuung anboten. Die Kinder in der Kontrollgruppe waren zu Hause oder in schlechteren Programmen. Die Mütter der Versuchspersonen verdienten mehr, als die Kinder im Vorschulalter waren, und der Unterschied war auch zwei Jahrzehnte später noch da. Als die Jungen 30 Jahre alt waren, verdienten sie durchschnittlich 19.800 USD mehr pro Jahr als die der Kontrollgruppe und hatten ein halbes Jahr mehr Bildung.

Als die Jungen erwachsene Männer wurden, konsumierten sie weniger Drogen, wurden verhaftet oder hatten einen hohen Blutdruck.

Nein, es ist nicht billig

Kinder spielen mit Kindergärtnerin

Jedes öffentlich finanzierte Problem dieser Art wird den Steuerzahlern zusätzliches Geld kosten. Menschen, die keine Kinder haben oder erwachsene Kinder haben, könnten argumentieren, sie sollten keine Steuern zahlen müssen, um ein Programm zu finanzieren, von dem sie nicht profitieren.

Diese Studien zeigen jedoch, dass Investitionen in Frauen und Kinder einen gesellschaftlichen Nutzen bieten, der über einen unmittelbaren individuellen Nutzen hinausgeht. Die Programme in North Carolina kosten zum Beispiel mehr als 18.500 USD pro Kind und Jahr, aber Heckman sagte der Times, dass die Programme, wenn man die zukünftigen Kosten für die Gesellschaft in Bezug auf Arbeitslosigkeit, Kriminalität und schlechte Gesundheit berücksichtigt, 7,30 USD für jeden ausgegebenen Dollar zurückgaben.

Eine weitere Studie aus Dänemark aus dem Jahr 2017, die fast eine Million Kinder von der Geburt bis ins hohe Alter verfolgte, ergab, dass der Zugang zu einer erschwinglichen und qualitativ hochwertigen Kinderbetreuung für mehrere Generationen von Vorteil ist. Die Forscher fanden heraus, dass Kinder in höherwertigen Programmen mehr Jahre Bildung hatten (wie auchihrKinder) und eine etwas längere Lebensdauer.

Ja, die Einrichtung einer qualitativ hochwertigen öffentlichen Kinderbetreuung mag von Anfang an teuer sein, aber aus meiner Sicht überwiegen die langfristigen Vorteile für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gesellschaft mehr als die kurzfristigen Schlag auf unsere Brieftaschen.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject