Wie man seinen eigenen Kranz macht

MakeYourOwnWreath_main_1208

Wenn Sie sich zu Weihnachten einen eigenen Kranz basteln möchten, stehen die Chancen gut, dass nur wenige Schritte von Ihrer Haustür entfernt reichlich Pflanzenmaterial wächst, um ein einzigartiges Zeichen der Jahreszeit zu setzen.

Schauen Sie sich in Ihrem Garten nach der erstaunlichen Anzahl von Pflanzen um, die im späten Herbst und frühen Winter bunte Beeren hervorbringen, und nach Pflanzen mit interessanten Formen, Farben und Texturen. Hier ist ein Beispiel für einige Pflanzen, nach denen Sie suchen sollten:

  • Hollies, besonders bunt
  • Zypressen, Wacholder und ähnliche immergrüne Pflanzen (suchen Sie nach Stielen voller Beeren)
  • Nandina
  • Magnolienbäume
  • Kiefern
  • Eukalyptusbäume
  • Japanische Ahornbäume mit roten oder gelben Zweigen
  • Winterbeere
  • Einheimische und Ziergräser
  • Buchen (die Blätter bleiben im Winter braun)
  • Buchsbäume

Und wenn Sie Ihrem Kranz ein regionales Aussehen verleihen möchten, wählen Sie Pflanzen, die in Ihrem Landesteil heimisch sind. Wenn Sie zum Beispiel im Süden leben, gibt es etwas Südländischeres als Magnolienblätter?

Der einfachste Weg, Ihren eigenen Kranz zu basteln, besteht darin, einen Drahtrahmen in einem Gartencenter zu kaufen, an dem das Grün bereits angebracht ist. Wenn Sie Ihren eigenen Kranz von Grund auf herstellen möchten, verkaufen Kunsthandwerksläden normalerweise blanke Drahtrahmen. Weihnachtsbaumzweige, Buchsbaumstämme, Magnolienblätter und Weinreben sind beliebte Grundstoffe.

Die einzige Ausrüstung, die Sie brauchen, um loszulegen, ist eine Haarschneidemaschine, ein dünner grüner Floristendraht und ein wenig Fantasie!

Der Kranz lässt sich am besten auf einer ebenen Fläche aufbauen. Auf diese Weise können Sie Pflanzenmaterial auf den Kranz legen und „entwerfen“, bevor Sie mit der Verkabelung verschiedener Zweige und Blumen beginnen.

In diesem Moment ist es auch wichtig, den Kranz so auszurichten, dass Sie wissen, wo sich die Spitze befindet. Dies verhindert, dass Sie den Kranz fertig stellen, nur um zu erkennen, dass er seitlich oder verkehrt herum ist. Der Drahtrahmen sollte einen Haken haben, der die Oberseite des Kranzes anzeigt.

Weihnachtskranz machenDenken Sie bei der Gestaltung Ihres Kranzes an drei grundlegende Aspekte:

  1. Der Corsageneffekt. Es gibt einen zentralen Brennpunkt, der in der Mitte, seitlich oder oben liegen kann.
  2. Ein einheitlicher Look. Die Gegenstände sind gleichmäßig um den Kranz verteilt und bedecken möglicherweise jeden Zentimeter.
  3. Eingestreuter Blick. Die Gegenstände sind in regelmäßigen Abständen um den Kranz verteilt.

An diesem Punkt, wenn Sie an sich selbst denken … "ich bin sonichtkreativ!" Mach dir keine Sorgen. Das istIhreKranz, und es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, es zu schaffen.

Gehen Sie einfach mit Ihrem Instinkt für einen Blick, den Sie mögen. Und weil Sie noch keine bunten Blätter und Zweige mit Beeren verkabeln, können Sie die Dinge bewegen, bis Sie diesen Look erhalten.

Wenn Sie den Kranz so haben, wie Sie ihn haben möchten, binden Sie die dekorativen Elemente mit dem dünnen, grünen Blumendraht an der Basis fest. Möglicherweise können Sie einige davon in die Basisäste des Rahmens oder in den Drahtrahmen selbst stecken. Schneiden Sie einfach die Stiele passend zu und schieben Sie sie ins Grün, um alle bloßen Teile zu verbergen. Die meisten dieser dekorativen Zweige und Stiele müssen gebunden werden, um sie sicher zu halten. (Denken Sie daran, dass sich die Tür, an der der Kranz hängt, in den Ferien häufig öffnet und schließt, wenn Freunde und Familie vorbeikommen, um sich an den Feiertagen zu erfreuen – und Ihre Handarbeit zu bewundern!)

Tipps

  • Beginnen Sie mit der Gestaltung des Kranzes mit einem Schwerpunkt aus Pflanzenmaterial, der Ihr Interesse weckt.
  • Wenn Sie möchten, fügen Sie exotische Blumen vom Floristen hinzu.
  • Verwenden Sie Magnolienblätter, um das Loch in der Mitte des Kranzes auszufüllen.
  • Wenn alles an den Kranz gebunden ist, schütteln Sie ihn. Alles, was wackelt, zurücknehmen.
  • Denken Sie beim Kauf von Pflanzen im nächsten Frühling und Sommer im Kindergarten an Farben, Texturen und winterblühende Sträucher und Bäume und daran, was Sie für den Kranz im nächsten Jahr anbringen möchten.

Kiefernzapfen

Bonus-Tipp: Tannenzapfen

Tannenzapfen, die in weiten Teilen des Landes verbreitet sind, können sich nur schwer zu Kränzen hinzufügen lassen, da sie spröde sind und leicht brechen können. Anstatt sie mit Draht an Kränzen zu befestigen, kann es einfacher sein, Schnur zu verwenden, die geschmeidiger und leichter zwischen den Schuppen der Kegel zu führen ist als Draht. Wenn Sie Ihre eigenen Zapfen auswählen, versuchen Sie, Zapfen mit stabilem Stiel zu finden, und befestigen Sie den Draht oder die Schnur dort. Wenn keine Zapfen mit Stielen von den Bäumen in Ihrem Garten gefallen sind, müssen Sie den Draht oder das Garn durch die unteren Schuppen des Zapfens fädeln und diesen dann am Zapfen drehen oder binden. Die Herausforderung besteht darin, dies zu tun, ohne die Schuppen der Zapfen zu zerbrechen. Geduld und flinke Finger sind der Schlüssel. Verwenden Sie dann den Rest Ihres Drahtes oder Garns, um den Kegel am Kranz zu befestigen.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject