5 Kürbisrezepte für Ihren Hund

hausgemachte Hundefestlichkeiten backen

Eingemachter, ungesüßter Kürbis hat für Hunde zahlreiche gesundheitliche Vorteile, und glücklicherweise findet der beste Freund des Menschen Kürbis genauso lecker wie wir.

Kürbis ist reich an Ballaststoffen, arm an Fett und Cholesterin und enthält unter anderem Kalium, Eisen, Beta-Carotin und Vitamin A. Wenn Sie etwas von dieser beliebten Frucht in die Ernährung Ihres Hundes aufnehmen möchten, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, dies zu tun.

Aufgrund seines hohen Fasergehalts kann das Hinzufügen von ein oder zwei Esslöffeln Kürbis zum Futter Ihres Hundes dazu beitragen, dass er regelmäßig ernährt wird, wenn er Probleme mit Verstopfung hat.

Sie können auch einen Teil des Futters Ihres Haustieres durch Kürbis ersetzen, um den Gewichtsverlust zu unterstützen. All diese Ballaststoffe erzeugen ein Gefühl der Fülle und Ihr Hund wird wahrscheinlich den feuchten Kürbisgenuss genießen.

Hunde können auch rohe Kürbiskerne essen. Diese Samen enthalten viele Antioxidantien und Fettsäuren, die gut für die Gelenke, die Haut und das Fell von Hunden sind.

Wenn Sie Ihren Hund mit Kürbiskernen füttern möchten, geben Sie sie Ihrem Haustier nacheinander und geben Sie ihm nur wenige. Sie können die Samen auch zerkleinern und zum Futter Ihres Hundes hinzufügen.

Neben der Fütterung Ihres Hündchens mit ungekochtem Kürbis können Sie auch verschiedene gesunde Kürbisleckerbissen zubereiten. Der Schlüssel ist, sicherzustellen, dass Sie Kürbis ohne zusätzliche Gewürze oder Süßstoffe verwenden.

Schauen Sie sich die Infografik unten an, um fünf kürbisorientierte Leckerbissen zu erhalten, und ziehen Sie in Betracht, einige davon aufzupeitschen, damit Ihr Hundebegleiter Thanksgiving mit Ihnen feiern kann.

Kürbis Hund behandelt Infografik

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject