6 natürliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit

Frau sitzt im Bett mit Schlaflosigkeit

Hast du dich letzte Nacht ins Bett geworfen und dich umgedreht, um dir einen erholsamen tiefen Schlaf zu ersparen? Schafzählen hat nicht geholfen? Hier sind einige natürliche Hausmittel gegen Schlaflosigkeit, die Ihnen hoffentlich helfen, einen erholsameren Schlaf zu genießen.

Obwohl Schlaflosigkeit die häufigste Schlafstörung ist, ist sie eher ein Symptom (normalerweise eine Form von Stress) als eine Krankheit. Von allen Menschen, die darunter leiden – mehr als 60 Millionen pro Jahr, so das US-Gesundheitsministerium – sprechen nur relativ wenige Menschen mit chronischer Schlaflosigkeit mit ihrem Arzt darüber. Für diejenigen, die dies tun, ist in der Regel die einzige empfohlene Behandlung Schlaftabletten.

Schlaftabletten können Ihnen kurzfristig beim Einschlafen helfen, aber ihre Wirksamkeit lässt normalerweise mit der Zeit nach. Schlaftabletten lösen in der Regel keinen natürlichen Tiefschlafzyklus aus, der unserem Körper dabei hilft, einen Neuanfang für den nächsten Tag zu erzielen.

Weitere natürliche Behandlungen für Schlaflosigkeit sind:

  • Kontrolle der Schlafumgebung
  • Stimulanzien eliminieren
  • Einhaltung eines strengen Schlafplans
  • Natürliche Kräuterzusätze
  • Nachts zur Ruhe kommen und meditieren
  • Sport treiben

Fernsehen vor dem Schlafengehen: Ein Nein-Nein

Person, die nachts im Bett fernsieht

Obwohl spannende Kabel-TV-Sendungen über Serienmörder unterhaltsam sein können, insbesondere nach einem langen, eintönigen Arbeitstag, kann das Fernsehen direkt vor dem Schlafengehen Adrenalin und Cortisol (Stresshormone) in Ihren Blutkreislauf abgeben.

Wenn Sie nachts chronische Schlafstörungen haben, versuchen Sie, kurz vor dem Schlafengehen nicht fernzusehen. Sie möchten auch Ihren Computer, Ihr Smartphone, Ihr iPad und alle anderen drahtlosen Geräte vollständig ausschalten. Obwohl es keine konkreten wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass WiFi-Geräte zu Schlaflosigkeit führen können, ist es normal, dass diese Geräte Ihnen nachts nicht helfen, sich zu entspannen, es sei denn, Sie haben eine App, die den Klang eines plätschernden Baches oder wandernder Lieder von Walen nachahmt.

Andere zu berücksichtigende Umweltfaktoren sind das Ausschalten aller Lichter um 22:00 Uhr, die Stunde, in der der Cortisolspiegel nach unten sinken sollte.

Diese Tasse Kaffee, die Sie um 15 Uhr hatten. könnte dich auf Trab halten

Die Halbwertszeit von Koffein beträgt mehrere Stunden. Das bedeutet, dass die Wirkung dieser großen Tasse Kaffee, die Sie bei der Arbeit hatten – die Sie vielleicht verschlungen haben, weil Sie den ganzen Tag nicht genug gegessen haben und sich jetzt träge fühlen – bis in die Nacht anhält. Um 21:00 Uhr sind noch einige Dutzend Milligramm dieser Tasse Kaffee in Ihrem System aktiv. Sicher, Sie können vielleicht einschlafen, aber höchstwahrscheinlich werden Sie keinen erholsamen tiefen Schlaf genießen.

Alkohol kann auch den Tiefschlaf stören. Obwohl es Ihnen beim Einschlafen helfen kann, werden Sie höchstwahrscheinlich mitten in der Nacht mit großen Augen aufwachen, wenn Sie zu viel zu trinken haben.

Ben Franklin hatte es richtig

Für diejenigen, die in der Friedhofsschicht arbeiten, mag es unmöglich sein, das Motto zu leben: „Früh ins Bett, früh aufstehen“. Aber auch diejenigen, die mitten in der Nacht arbeiten müssen, können davon profitieren, einen strengen Schlafplan einzuhalten schlafe jeden Tag zur gleichen Zeit. Versuchen Sie für diejenigen, die normale Stunden arbeiten, um 22.00 Uhr im Bett zu sein. mit dem Licht aus.

Versuchen Sie es mit einer heißen Dusche oder einem heißen Bad um 21 Uhr. Fügen Sie etwas natürliches Schaumbad, Bittersalz (Magnesiumsulfat) hinzu und zünden Sie eine Kerze im Badezimmer an. Lavendel hat aus Gründen, die nicht vollständig verstanden sind, auch in einigen Studien bewiesen, dass er einen erholsameren Schlaf fördert. Kaufen Sie etwas Lavendel und einen Diffusor mit ätherischen Ölen und stellen Sie ihn in die Nähe Ihres Bettes.

Das Poppen von Pillen ist in Ordnung, aber versuchen Sie, natürliche Pillen einzunehmen

Tryptophan ist die Aminosäure, die in der Türkei vorkommt und möglicherweise der Grund dafür ist, dass Millionen von Amerikanern nach einem Thanksgiving-Festmahl ein erholsames Nickerchen machen. Tryptophan wird in 5-HTP zerlegt, das dann vom Körper in Serotonin umgewandelt wird, das wiederum in Melatonin umgewandelt wird, das allgemein als Schlafhormon bekannt ist.

Melatonin sowie 5-HTP können auf den meisten natürlichen Märkten gekauft werden, auf denen Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden. Beginnen Sie mit 5-HTP, da es in Serotonin umgewandelt wird, der Genusschemikalie, von der viele Menschen mit Depressionen nicht genug haben. Der größte Teil der Melatoninproduktion findet im Darm statt. Lassen Sie Ihren Arzt oder eine in Labordiagnostik geschulte Person Ihren Melatoninspiegel überprüfen. Wenn sie niedrig sind, ist es möglich, dass Sie eine chronische Magen-Darm-Infektion haben, die Sie möglicherweise nicht kennen und die aufgrund des niedrigen Melatoninspiegels zu Schlafstörungen führen kann.

Übung und Meditation

Beine des Menschen im Wald wandern

Versuchen Sie, an den meisten Tagen der Woche regelmäßig Sport zu treiben. Sie können die Übungsroutinen tagsüber in kleinere Segmente aufteilen. Trainieren Sie jedoch nicht zu spät am Tag mit hoher Intensität, da Sie möglicherweise Probleme haben, sich zu entspannen. Je stressiger Ihr Leben ist, desto größer ist das Bedürfnis nach Meditation, die im Idealfall jeden Morgen und jede Nacht mindestens 10 Minuten lang durchgeführt werden sollte.

Schlafjournal und CBT

Das American College of Physicians (ACP) schlägt eine Art von Beratung vor, die kognitive Verhaltenstherapie (CBT-I) genannt wird und als erste Behandlung gegen chronische Schlaflosigkeit eingesetzt wird. Nach der Veröffentlichung neuester klinischer Richtlinien sagte der ACP-Präsident Wayne J. Riley, M.D.,"Die kognitive Verhaltenstherapie bei Schlaflosigkeit ist eine wirksame Behandlung und kann in der Grundversorgung eingeleitet werden. Obwohl es nicht genügend Beweise gibt, um CBT-I und medikamentöse Behandlung direkt zu vergleichen, ist es wahrscheinlich, dass CBT-I weniger schädlich ist. Schlafmittel können mit schwerwiegenden Nebenwirkungen verbunden sein."

Die kognitive Verhaltenstherapie gegen Schlaflosigkeit umfasst regelmäßige, häufig wöchentliche Besuche bei einem Arzt, bei denen Sie eine Reihe von Schlafbewertungen erhalten, ein Schlaftagebuch führen und in Sitzungen mit Ihnen zusammenarbeiten, um die Art und Weise zu ändern, in der Sie schlafen.

    Like this post? Please share to your friends:
    AskMeProject