Fühle dich nicht komisch, wenn du Fremden Hallo sagst

Frau geht an einer Parkbank vorbei

Mein Sohn neckt mich, wenn wir im Park spazieren gehen. Wenn wir Leute sehen, die mit ihren Hunden spazieren gehen, sage ich immer "Hallo" … zu den Hunden.

"Hi Kumpel!" Sage ich mit singender Stimme und lenke meine Aufmerksamkeit auf alle vierbeinigen Fremden, die wir treffen. Gelegentlich schaue ich auch auf und lächle ihre menschlichen Begleiter an, aber ich konzentriere mich hauptsächlich darauf, ihre Welpen zu begrüßen.

Wenn es Leute gibt, die keinen Hund haben, versuche ich immer noch zu lächeln oder zu sagen "Hallo," aber es ist interessant, wie viele menschen den gruß nicht anerkennen. Viele telefonieren, hören Musik, starren geradeaus oder sind in Gespräche mit ihren Begleitern verwickelt. Einige schauen überrascht oder starren mich verständnislos an und gehen vorbei.

Tyler Falk, ein Autor aus Washington, DC, beschloss, eine inoffizielle Studie über diese Art von Psychologie auf dem Bürgersteig für CityLab durchzuführen. Auf einem 1,5-Meilen-Spaziergang von einem großen Lebensmittelmarkt zurück zu seiner Wohnung am Sonntagnachmittag begrüßte Falk 24 Personen oder Gruppen, als er durch die meisten Wohnviertel ging.

Er gab was er nannte ein "Bestätigungspunkt" zu jeder Person, die Augenkontakt hatte, sagte hallo oder winkte.

"Möchten Sie erraten, wie viele von ihnen Bestätigungspunkte erhalten haben? . . . 3 oder 12,5 Prozent," Falk schreibt. "Anders ausgedrückt: Ein höherer Prozentsatz amerikanischer Männer hat einen Schlaganfall, als ich am vergangenen Wochenende auf dem Bürgersteig festgestellt habe. Schade."

Forscher haben untersucht, wie sich Menschen fühlen, wenn sie von anderen Menschen anerkannt werden (und nicht). Für eine Studie, die in der Fachzeitschrift Psychological Science veröffentlicht wurde, ging eine Frau im College-Alter auf einem großen Campus der Universität des Mittleren Westens umher. Sie wählte nach dem Zufallsprinzip 282 Personen aus und führte dann eine von drei Gesten aus: Sie schaute durch sie hindurch, ohne Augenkontakt zu haben, Augenkontakt zu haben oder Augenkontakt zu haben, und lächelte.

Nachdem die Frau verstorben war, blieb eine zweite Person stehen und stellte zwei Fragen an die Personen, die die erste Frau ausgewählt hatte. Dabei ließ sie nicht zu, dass sie eine Kollegin der ersten Frau war.

"Wie distanziert fühlen Sie sich in letzter Minute von anderen??" und "Haben Sie in letzter Minute die Bestätigung eines Fremden erfahren??" Die Menschen, denen kein Augenkontakt gegeben wurde, fühlten sich am unzusammenhängendsten, während die Menschen, die Augenkontakt und ein Lächeln erhielten, sich am unzusammenhängendsten fühlten.

Sehen Sie, welchen Unterschied ein kleiner Gruß an einem Tag machen kann?

Es ist seltsam?

Leute, die in den Park gehen

Auf Reddit fragte ein Plakat, "Ist es komisch, zufälligen Leuten auf der Straße Guten Tag zu sagen??" Der Redditor beschäftigte sich mit sozialer Angst und ein Berater schlug diesen Ausspruch vor "Hallo" Fremden zu helfen wäre eine gute Möglichkeit, es zu überwinden.

Die überwältigende Resonanz war — bis auf jemanden aus Großbritannien, der sagte, es sei verdächtig, wenn die Leute freundlich sind -, dass es toll ist, Leute zu begrüßen. Sie wiesen darauf hin, dass es je nach Wohnort oft akzeptabler und zu erwartender ist. Im Süden sind die Menschen im Allgemeinen gastfreundlicher und offener gegenüber denen, die sie nicht kennen, im Gegensatz zu New York, wo Grüße wahrscheinlich ignoriert und nicht zurückgegeben werden.

Aber im Allgemeinen ist es eine großartige Idee, zufällige Menschen mit einem Lächeln oder einer Begrüßung zu begrüßen.

Natürlich muss man sich an einige sozial akzeptierte Normen halten — zum Beispiel, wenn sich jemand in angemessener Entfernung und nicht mit großem Überschwang befindet — ein Punkt, der in dem lustigen Video unten deutlich wird.

"Wenn ich an weniger belebten Orten spazieren gehe, sage ich bei Augenkontakt Hallo zu der Person, die vorbeigeht," schreibt Joneh über den Reddit-Thread. "Ich meine, es wäre seltsam, allen, die auf einer belebten Straße vorbeigehen, Hallo zu sagen, aber wenn es nicht viel los ist und Sie gerade da draußen sind und Ihr eigenes Ding machen, denke ich, dass es recht freundlich ist. Sagen Sie also Hallo. Aber nimm es nicht persönlich, wenn die Leute nicht Hallo sagen, könnten sie mit ihrem Verstand an einem anderen Ort sein."

Redditor Cragb stimmt zu, "Ich mache es die ganze Zeit, wenn ich spazieren gehe oder Fahrrad fahre. Ich betrachte es einfach als Anerkennung eines anderen Menschen. Manchmal antworten die Leute nicht, wenn sie mich seltsam ansehen, aber es schadet mir nicht, ich bewege mich einfach weiter."

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject