Yoga zum Schlafen

Yoga Nidra

Bist du ein vielbeschäftigter Biber, der an Schlaflosigkeit leidet? Hier bieten wir einige Yoga-Posen an, die Ihnen beim Schlafen helfen und erklären, warum Yoga eine so wunderbare Aktivität ist, um Ihren Geist und Körper zu beruhigen.

Yoga oder irgendeine Übungsroutine muss keine zweistündige Tortur sein. Tatsächlich können bereits 10 Minuten für eine Vielzahl von Faktoren von großem Vorteil sein, darunter auch für einen besseren Schlaf.

Mit seiner 5.000-jährigen Tradition, den Schwerpunkt auf den Atem zu legen und den Geist von negativen Gedanken zu befreien, ist Yoga eine der besten Möglichkeiten, um Ihnen sozusagen beim „Abkühlen der Motoren“ zu helfen, bevor Sie ins Bett schlüpfen.

Das Hinzufügen einer Yoga-Routine an den meisten Tagen der Woche beinhaltet unter anderem Folgendes:

  • Helfen Sie, die Organe zu entgiften
  • Niedriger Blutdruck
  • Durchblutung verbessern
  • Erhöhen Sie die Flexibilität und Stärke
  • Steigern Sie die Immunität

Wählen Sie die richtige Art von Yoga für Ihren Typ

Es gibt viele Arten von Yoga-Stilen zur Auswahl, wenn Sie an Kursen teilnehmen oder zusammen mit einer DVD auftreten möchten.

Für diejenigen, die Probleme mit dem Schlafen haben und übermäßige Dispositionen haben, ist es am besten, einen rigorosen Yoga-Stil wie Ashtangalater am Tag zu vermeiden, obwohl Typ-A-Persönlichkeiten, die eine Herausforderung benötigen und in guter körperlicher Verfassung sind, mit Ashtanga früher am Tag gut zurechtkommen könnten.

Um ein besseres Gleichgewicht zu erreichen und den Geist zu beruhigen, ist es jedoch am besten, eine sanftere Form des Yoga zu verwenden. Viele lokale Fitnessstudios und YMCAs bieten sanfte Yoga-Kurse an, perfekt für diejenigen mit wenig oder keiner Yoga-Erfahrung.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie keine Flexibilität haben. Sie müssen sich nicht in eine Brezel verwandeln, um von den Vorteilen des Yoga zu profitieren. Dazu gehört, dass Sie Ihren Körper entspannter machen und besser schlafen.

Wenn Sie an einem Yoga-Kurs interessiert sind, versuchen Sie, mit dem Ausbilder zu sprechen und ihm mitzuteilen, dass Sie nachts Probleme beim Schlafen haben, und fragen Sie ihn, ob die Art, die er Ihnen beibringt, Ihnen hilft, nachts zu entspannen.

Denken Sie daran, dass das wichtigste Stresshormon unseres Körpers — Cortisol — die Produktion von Natur aus nach 18:00 Uhr verlangsamt. Versuchen Sie mit anderen Worten, körperlich anstrengende Aktivitäten am Abend zu vermeiden.

3 Yoga-Posen, die dir beim Schlafen helfen, wenn du keinen Unterricht nimmst

Jede Pose, bei der Ihr Kopf unter dem Herzen liegt, erhöht die Durchblutung des Gehirns und hilft Ihnen, einen entspannteren Seinszustand zu erreichen.

EINVorwärtsbeugeist vielleicht eine der am einfachsten durchzuführenden Posen. Sie müssen weder Ihre Zehen berühren noch Ihre Füße berühren, damit diese Pose effektiv ist. Einfach einatmen, die Arme über den Kopf heben, nach dem Himmel greifen und dann ausatmen, leicht auf den Fersen nach hinten schaukeln und die Arme entspannen und über die Vorderseite der Beine wandern lassen, bis Sie eine sichere Dehnung im unteren Rücken und in den Oberschenkelmuskeln spüren. Knie können gebeugt werden. Lassen Sie Ihren Kopf und Nacken völlig entspannt werden. Atme 2-3 Sekunden lang ein. Atme 2-3 Sekunden lang aus. Wiederholen Sie 5 Atemzyklen. Versuchen Sie, die Dehnung bei jedem Ausatmen um einen halben Zoll zu erhöhen. Kommen Sie langsam wieder hoch und lockern Sie die Wirbelsäule jeweils um einen Wirbel, bis Sie stehen. Wiederholen Sie die Vorwärtsbiegung noch zweimal.

Abwärtshund, Eine der beliebtesten Yoga-Posen hilft auch dabei, den Geist zu beruhigen. Beginnen Sie für diese Pose auf Händen und Knien mit den Händen direkt unter den Schultern, dem flachen Rücken und den Knien unter den Hüften. Wenn möglich, heben Sie die Knie vom Boden ab, heben Sie die Hüften an und bringen Sie Ihren Körper in eine umgedrehte V-Position. Wenn Ihre Kniesehnen angespannt sind, beugen Sie die Knie. Denken Sie daran, Ihren Atem 3-5 Mal zu wechseln. Wiederhole die Pose dreimal.

Und schließlich ist eine einfache entspannende Yoga-Strecke allgemein bekannt alsKinderpose. Platzieren Sie Ihre Knie weit (nicht zu weit, da Sie diese Dehnung in der Leiste spüren werden) und lehnen Sie sich auf den Fersen zurück. Strecken Sie die Arme vor sich und leicht nach außen. Atme ein und strecke deine Arme weiter aus. Sie spüren die Dehnung auch im unteren Rückenbereich. Den Atem 3-5 mal durchlaufen lassen. Wiederholen Sie die Strecke 3 mal.

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject