Zika soll sich durch sexuellen Kontakt verbreitet haben

Zika-Virus

Die viel diskutierten Zika-Virushas wurden jetzt von etwas anderem als einer Mücke übertragen.

Zika wurde in Texas nach Angaben der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention und der Gesundheitsbehörden von Dallas County sexuell übertragen. Beamte aus Dallas sagen, ein Anwohner sei mit dem Virus infiziert worden, weil er Sex mit jemandem hatte, der sich auf Reisen in Venezuela die Krankheit zugezogen hatte.

Dies ist angeblich der erste US-amerikanische Fall einer Zika-Übertragung.

Dies ist kein vollständiger Schock. Gesundheitsbeamte hatten vermutet, dass eine Übertragung von Zika durch sexuellen Kontakt oder eine Bluttransfusion möglich sein könnte.

CDC-Direktor Tom Friedentold CNN, "Es gab vereinzelte Fälle von Ausbreitung durch Bluttransfusionen oder sexuellen Kontakt, und das ist nicht sehr überraschend. Das Virus ist ungefähr eine Woche lang im Blut. Wie lange es im Sperma bleiben würde, muss noch untersucht werden und daran arbeiten wir gerade."

CNN berichtet, dass es vor dem Fall Dallas zwei dokumentierte Fälle gab, die Zika mit dem Geschlecht in Verbindung brachten. In Französisch-Polynesien wurden während des Zika-Ausbruchs 2013 Samen- und Urinproben eines tahitianischen Mannes positiv auf das Virus getestet, auch wenn keine Blutproben entnommen wurden. 2008 wurde Zika von einem Colorado-Mikrobiologen unter Vertrag genommen, nachdem er nach Senegal gereist war. Einige Tage später erkrankte seine Frau an der Krankheit, obwohl sie keinen Mücken mit den Viren ausgesetzt war und Colorado nicht verlassen hatte.

Gesundheitsbehörden planen, alle Bereiche der Übertragung des Zika-Virus zu untersuchen, das sich inzwischen auf fast 30 Länder und Regionen ausgebreitet hat.

"Was wir wissen, ist, dass die überwiegende Mehrheit der Ausbreitung von Mücken ausgehen wird," Frieden erzählte CNN. "Die Quintessenz ist, dass Mücken der wahre Schuldige sind."

Die CDC hat vorläufige Empfehlungen zur Verhinderung der sexuellen Übertragung des Zika-Virus herausgegeben:

Für schwangere Frauen und Männer mit schwangeren Sexualpartnern, die in von Zika betroffenen Gebieten leben oder gereist sind:

Besprechen Sie mit dem Arzt der schwangeren Frau, ob der männliche Partner möglicherweise dem Virus ausgesetzt ist und ob Zika-ähnliche Erkrankungen in der Vergangenheit aufgetreten sind.

Wenn Männer mit einer schwangeren Sexualpartnerin in Zika-infizierten Gebieten leben oder dorthin gereist sind, sollten sie während des gesamten Geschlechtsverkehrs Kondome verwenden oder während der Schwangerschaft auf sexuelle Aktivitäten verzichten.

Für nicht schwangere Frauen und Männer mit nicht schwangeren Sexualpartnern, die in von Zika betroffenen Gebieten leben oder gereist sind:

Ziehen Sie in Betracht, Kondome beim Sex zu benutzen oder auf sexuelle Aktivitäten zu verzichten.

«Jetzt, da wir wissen, dass das Zika-Virus durch Sex übertragen werden kann, erhöhen wir unsere Sensibilisierungskampagne, um die Öffentlichkeit über den Schutz von sich selbst und anderen aufzuklären», sagte Zachary Thompson, Direktor für Gesundheit und Human Services im Landkreis Dallas, in einer Erklärung (pdf). «Neben Abstinenz sind Kondome die beste Präventionsmethode gegen sexuell übertragbare Infektionen.»

Das Zika-Virus kann während der Schwangerschaft oder zum Zeitpunkt der Geburt von einer schwangeren Mutter auf ihr Baby übertragen werden. Das Ergebnis sind häufig Säuglinge mit Mikrozephalie, was bei Säuglingen eine verringerte Kopfgröße bedeutet. Aufgrund des Zusammenhangs empfiehlt die CDC, dass schwangere Frauen und Frauen, die versuchen, schwanger zu werden, nicht in Länder reisen, in denen eine Zika-Übertragung bekannt ist.

Laut CDC wird nur etwa jeder Fünfte, der mit dem Virus infiziert ist, krank. Für diejenigen, die krank werden, sind die Symptome in der Regel mild: leichtes Fieber, Hautausschlag, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen und Bindehautentzündung (rote, juckende Augen). Obwohl laut der Weltgesundheitsorganisation keine Todesfälle gemeldet wurden, kann es schwierig sein, das Virus zu diagnostizieren.

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject