Warum sollten Sie nie Schuhe im Haus tragen

Mehrere Paar Schuhe auf einer Matte neben der Haustür. Tragen Sie im Haus keine Schuhe

Zu Hause ist meine Familie am liebsten barfuß. Wenn wir durch die Tür gehen, verlieren wir die Grenzen unseres Schuhwerks, weil es bequemer ist, den Boden nicht sauber zu halten. (Mit zwei Erwachsenen, zwei Kindern und zwei Katzen bleiben unsere Böden nicht lange sauber.) Und wir sagen den Gästen, dass sie ihre Schuhe an- oder ausziehen sollen — je nachdem, was sie bevorzugen.

Aber die Politik, keine Schuhe zu tragen, könnte eine feste Regel für alle sein, die mein Haus betreten. Schließlich gibt es einen guten Grund, warum viele Kulturen und Länder, einschließlich der meisten skandinavischen Länder, Chinas, Japans, Hawaiis, Thailands, der Türkei, Indiens und eines Großteils des Nahen Ostens, das Tragen von Schuhen im Inneren des Hauses traditionell vermieden haben.

Dr. Charles Gerba, ein Mikrobiologe an der Universität von Arizona, trug für eine CIRI-Studie zwei Wochen lang ein neues Paar Schuhe und analysierte dann die Ergebnisse. Er fand heraus, dass sich 420.000 Einheiten Bakterien auf den Sohlen ansiedelten und weitere 3.000 Einheiten Bakterien in den Schuhen landeten. Er wiederholte das Experiment mit 10 Teilnehmern und erzielte ähnliche Ergebnisse.

Hier ist ein Beispielmenü einiger der widerlichen Bakterien, die gefunden wurden: E. coli, von dem bekannt ist, dass er Darm- und Harnwegsinfektionen verursacht; Meningitis und Durchfallerkrankungen; Klebsiella-Lungenentzündung, eine häufige Quelle für Wund- und Blutkreislaufinfektionen sowie Lungenentzündung; und Serratia ficaria, eine seltene Ursache für Infektionen der Atemwege und Wunden.

Die Sohlen Ihrer Schuhe sind reich an Bakterien

Frau Füße auf Waldweg

"Das häufige Auftreten (96 Prozent) von coliformen und E. coli-Bakterien an der Außenseite der Schuhe deutet auf häufigen Kontakt mit Fäkalien hin, die höchstwahrscheinlich von Böden in öffentlichen Toiletten oder von Kontakt mit tierischen Fäkalien im Freien herrühren,"sagte Gerba. "Unsere Studie hat auch gezeigt, dass Bakterien mit Schuhen über eine lange Distanz in Ihr Zuhause oder in Ihren persönlichen Bereich verfolgt werden können, nachdem die Schuhe mit Bakterien kontaminiert wurden."

Gerba arbeitete mit dem Forschungsspezialisten Jonathan Sexton zusammen, der herausfinden wollte, wie effektiv diese Bakterien die Oberflächen kontaminierten, mit denen sie in Kontakt kamen. Ein Freiwilliger trug Schuhe und ging über mehrere nicht kontaminierte Bodenfliesen. Mehr als 90 Prozent der Zeit, übertragen die Bakterien direkt auf die sauberen Fliesen, sagte Sexton.

Die schlechte Nachricht ist also, dass Sie durch das Tragen von Schuhen auf der ganzen Welt und das weitere Tragen dieser Schuhe in Ihrem Zuhause den Spuren von Exkrementen, Pilzen und potenziell tödlichen Bakterien folgen.

Die gute Nachricht ist, dass Gerba herausgefunden hat, dass das Waschen der Schuhe in der Waschmaschine mit ein wenig Waschmittel die Bakterien um 90 Prozent reduziert. Aber natürlich sind nicht alle Schuhe waschmaschinenfest. Darf ich ein Clorox-Wischtuch für diese Sohlen vorschlagen??

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject