Ecollywood: Gewinnchancen und Ende 4/11/2012

Ecollywood-LogoAcrylic Tank Manufacturing (ATM) und Schwäger sind die besten Voraussetzungen, um ein spektakuläres Zuhause für Fische zu schaffenWayde KingundBrett Raymersind ab dem 14. April für eine zweite Staffel von 20 Folgen auf Animal Planet zurück und entwerfen alles von kleinen Aquarien für Kinderzimmer bis hin zu riesigen Panzern für Hotels und Casinos. "Wir sind für alle da, überall auf der Welt, in jeder Größe und Form," sagt König. "Wir haben Flipperautomaten, ein Delfinbecken und den Eingang zu einer Kirche in Texas gemacht, die 70 Fuß lang, 7einhalb Zoll dick, etwa 58.000 Pfund schwer und 70.000 Gallonen Wasser fasst. Sie bauten die Kirche darum herum. Sie träumen davon, wir können es bauen."

ATM hat dies für prominente Kunden getan, darunter Steven Spielberg, Kobe Bryant, Dr. Dre und in dieser Saison Gene Simmons und Tracy Morgan. Einige Kunden sind Bastler, die gerne ihre Tanks reinigen und pflegen, andere verlassen sich auf Wartungsdienste. "Wir verbinden sie mit unseren Partnern," sagt Raymer, der feststellt, dass Kunden oft wissen, was sie wollen "Aber ich kenne die Verträglichkeit von Fisch nicht. Also leiten wir sie in die richtige Richtung." Genau wie in der Natur ist ein ausgeglichenes Ökosystem von entscheidender Bedeutung: "In Umgebungen mit lebenden Riffen müssen Sie sehr vorsichtig sein, was Sie eingeben," Raymer fügt hinzu, "weil du keinen Fisch hineinlegen willst, der das Riff frisst."

———

Einschalten: Im Zuge der Tornados, die letzten April über die USA fegten, "Nova" untersucht, wie sich Tornados bilden, warum sie extremer werden und was getan werden kann, um sie vorherzusagen und uns im Special zu schützen "Tödlichste Tornados," Premiere am 11. April. Am 14. April präsentiert Food Network "Hunger trifft nach Hause," ein Dokumentarfilm über Kinderhunger in Amerika.

Schauen Sie sich unseren Online-Shop an und schauen Sie sich die Videos von Ecollywood an.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Animal Planet

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject