Warum sollten Sie einen Dwarsligger versuchen

Eine Person hält ein Dwarsligger oder Flipback-Buch hoch

Das Buch als Objekt hat den Test der Zeit im Allgemeinen überstanden. Die Richtung, aus der Sie mit dem Lesen beginnen, kann sich je nach Sprache und Kultur ändern, aber das Buch an und für sich hat sich überhaupt nicht verändert.

Obwohl es den Anschein hat, als sei der Tod des physischen Buches stark übertrieben, bedeutet dies nicht, dass das Buch in irgendeiner Weise nicht verbessert werden kann. Taschenbücher halfen dem Buch auf jeden Fall und machten es einfacher, mit einem zu reisen. Jetzt erreicht eine weitere Buchinnovation mit freundlicher Genehmigung der Niederländer die amerikanischen Leser.

Es ist das dwarsligger oder Flipback-Buch, und es wird buchstäblich ändern, wie Sie mit einem Buch umgehen.

Lesen neu ausgerichtet

Das Flipback-Buch wurde 2009 vom niederländischen Verlag Royal Jongbloed herausgebracht. Jongbloed wurde 1862 als Buchhandlung gegründet und wurde auch zu einem Druck- und Verlagshaus, das sich auf den Druck von Bibeln spezialisiert hat. Wenn Sie schon einmal mit einer Vielzahl von Bibeln gearbeitet haben, wissen Sie, dass einige von ihnen besonders dünne Seiten haben. Gleiches gilt für Wörterbücher und Enzyklopädien. Die Dünnheit des Papiers in diesen Bänden trägt dazu bei, das Buch kompakt zu halten. Wenn sie auf dickerem Papier gedruckt wären, können Sie sich vorstellen, ein Wörterbuch mit schwereren Seiten zu schleppen??

Jongbloed beschloss, ihre Spezialisierung auf ein neues Typobuch anzuwenden: den Hardcover-Roman. Sie entwickelten und patentierten das Gerät. Eine kombinierte Form der niederländischen Wörter "Zwerge," was bedeutet "quer," und "liggen," was bedeutet "Lügen." Das Buch liest von oben nach unten und von links nach rechts, anstatt nur von links nach rechts. Der Buchrücken wirkt eher wie ein Scharnier, das das Buch beim Lesen offen hält. Die Idee ist, dass der Leser das Buch mit einer Hand lesen kann, wobei die untere Seite nach oben geklappt wird, ähnlich wie wir auf einem Smartphone scrollen und lesen.

Die Seiten sind dünner als herkömmliche Taschenbücher, und das Buch selbst ist viel kleiner und misst 12 x 8 cm. Zum Vergleich: Das iPhone XS misst 5,65 x 2,79 Zoll. Das Buch hat also im Wesentlichen die Größe eines Telefons. Jongbloed behauptet, das Format sei umweltfreundlicher als herkömmliche Bücher, da es nur eine geringe Größe und ein vom Forest Stewardship Council zertifiziertes Papier hat.

Und bis jetzt war das Flipback-Buch sehr erfolgreich. Das Format hat mehr als 9 Millionen Exemplare verkauft, und Verlage haben das Format für einige ihrer Bücher in Großbritannien, Spanien, Frankreich, Finnland, Schweden, Russland und der Türkei lizenziert. Größen wie Dan Brown, Agatha Christie und F. Scott Fitzgerald wurden alle in kleineren Ausgaben veröffentlicht. Jetzt hat das Format die Vereinigten Staaten mit der Unterstützung eines sehr populären Autors erreicht.

Ein kleines Buch, das es könnte

Penguin, der Erfinder von Taschenbüchern, hat das Daumenkino in die USA gebracht. Vier John Green Romane – "Auf der Suche nach Alaska," "Eine Fülle von Katherine," "Papierstädte" und "Der Fehler in unseren Sternen" – sind jetzt im Format Penguin Minis erhältlich. Sie sind für den Einzelverkauf für 12 USD pro Stück oder im Set für 48 USD erhältlich.

"Wir freuen uns, mit Penguin Minis eine völlig neue Art des Lesens in die USA zu bringen, und wer könnte diese Veröffentlichungslinie besser lancieren als John Green," Jennifer Loja, Präsidentin von Penguin Young Readers, sagte in einer Erklärung. "Wir wissen, dass gerade junge Leser noch immer gedruckte Bücher bevorzugen, sich aber für die Portabilität des Lesens auf ihren Geräten interessieren."

Für seinen Teil war Green ein leichter Verkauf der Idee, seine Erfolgsromane in dieses neue Format umzuwandeln, zumal er bereits in den Niederlanden damit konfrontiert war.

"Ich habe kein neues Buchformat gesehen, das ich für überhaupt interessant hielt," Greentold Die Washington Post im August, als die Bücher angekündigt wurden, "aber ich finde dieses format wirklich brauchbar und super portabel."

Und wie Loja zieht Green eine direkte Linie zwischen diesen Büchern, jüngeren Lesern und Geräten im Taschenformat. "Wahrscheinlich sind sie in ihrer Art und Weise, wie sie mit Büchern umgehen, nicht so festgelegt. In mancher Hinsicht ähneln diese Bücher eher einer telefonischen Erfahrung."

Das Neuformatieren der Bücher in das Format “dwarsligger” war jedoch nicht so einfach wie die Anmeldung von Green. Das gesamte Leseerlebnis musste überdacht werden. Wie viele Zeilen auf einer Seite? Wie weit sind die Buchstaben und Wörter voneinander entfernt?? "Eine Fülle von Katherine" erwies sich als besonders schwierig, da der Text Fußnoten und mathematische Formeln enthält. Die ersten Beweise von Jongbloed waren viel zu unübersichtlich und chaotisch.

"Wir sind in einer Situation, in der Millimeter zählen," Julie Strauss-Gabel, die Präsidentin und Herausgeberin von Dutton Books for Young Readers, berichtete der New York Times.

Trotzdem setzt Penguin darauf, dass die Amerikaner von der Tragbarkeit des Flipback-Buches angezogen werden, insbesondere wenn die Geschenksaison näher rückt. Der Verlag druckt eine erste Auflage von 50.000 Exemplaren, die bei großen Einzelhändlern wie Barnes erhältlich sind & Noble, Target und Walmart. Unabhängige Buchhändler werden auch Kopien haben, wobei Penguin sie auffordert, die Miniaturbücher in der Nähe des Registers abzulegen. Penguin stellt sich sogar vor, dass Flipback-Bücher aufgrund ihres tragbaren Charakters an anderen, nicht traditionellen Buchhandelsstandorten wie Urban Outfitters und Anthropologie verkauft werden könnten, um die Basis des Buchhändlers zu erweitern.

Weitere Titel, einschließlich der von Green, werden voraussichtlich 2019 erscheinen.

Wie ist es, einen Dwarsligger zu lesen??

Eine Pinguin-Mini-Ausgabe von 'The Fault In Our Stars' befindet sich auf einer Taschenbuchausgabe in normaler Größe

Ich ging zu Target, um einen Penguin Mini zu holen und zu sehen, wie es ist, einen zu lesen. Das Erste, was Ihnen auffällt, ist natürlich die Größe. Es ist winzig. Es passte leicht in meine Jacken- und Jeanstasche und ragte ungefähr so ​​aus meiner Hemdtasche wie mein Handy. Die Vorder- und Rückseite sind nicht weich oder aus Papier. Sie sind dünner und fühlen sich stabiler an (aber eindeutig nicht aus Pappe). Die Umschläge tragen definitiv dazu bei, ein Gefühl von zu vermitteln "Dies wird Ihnen trotz seiner Größe nicht in die Quere kommen."

Die Seiten sind in der Tat ziemlich dünn, aber wahrscheinlich etwas langlebiger als das, was Sie in einem Wörterbuch finden. Trotzdem erfordert das Zerreißen einer Seite tatsächliche Absichten. Ich habe versucht, ein paar Seiten halbherzig zu rippen – schließlich bin ich kein Monster – und habe es nur geschafft, die Seite zu falten. Wenn Sie es also nicht an jemanden weitergeben, der es einfach mag, Dinge zu zerreißen, scheint die Integrität der Seite dem normalen Lesen standzuhalten. Wenn Sie jedoch gerne in Ihre Bücher schreiben, sind dies keine Ausgaben für Sie. Es ist nur wenig Platz für Marginalien vorhanden, und übermäßige Unterstreichungen treten möglicherweise auf der anderen Seite auf. Das Papier ist dünn genug, dass Sie die eingegebenen Wörter auf der Rückseite der Seite sehen können, manchmal ziemlich deutlich.

Das Buch zu lesen ist jedoch eine seltsame Erfahrung, und ich weiß noch nicht, wie ich mich dabei fühle. Das Lesen von Seiten, wie sie im Penguin Mini abgelegt sind, wirkt sich überhaupt nicht auf mich aus, und ich bezweifle, dass es an dieser Stelle wirklich jemanden belästigen würde. Penguin und Jongbloed haben herausgefunden, dass sich die Seite sicher lesbar anfühlt. Durch den Abstand zwischen Wörtern und Buchstaben kann ich gleichermaßen lesen und überfliegen, und ich hatte nie das Gefühl, dass der Text unübersichtlich ist. Die Schrift ist klein, aber ohne "Notiz auf der Schrift" Seite, kann ich nicht viel mehr sagen.

Was das Lesen des Buches angeht, wie es gelesen werden soll, mit einer Hand und als würden Sie auf einem Bildschirm nach oben scrollen, ist mir das nicht passiert. Zum einen führte das Umblättern einer Seite mit dem Daumen nicht immer zum Umblättern einer Seite. Meistens waren es viele Seiten. Dies liegt daran, dass die dünnen Seiten zusammenkleben. Ich stelle mir vor, dass sich dieser Prozess nach ein paar Lesungen von selbst glättet und Sie eine Seite ganz einfach nach oben verschieben können. So wie es aussah, tat ich oft, was ich mir im Scherz sagte, war eine niederländische Reichweite, aber zum Lesen und blätterte die Seite von der linken unteren Ecke statt von der rechten unteren.

Auch das Halten des Buches erforderte einige Anpassungen. Das Scharnier funktioniert besser, wenn sich mehr Seiten in der Nähe des oberen Randes befinden, aber zwischen dem Halten des Buches und dem Umblättern der Seite war es ein Zweihandjob, bei dem ich das Buch mit der linken Hand und dem Daumen nach oben hielt seiten spalten und seiten mit meiner rechten umblättern. Es kann etwas Übung erfordern, um alles richtig zu machen, und mir fehlt möglicherweise auch die Geschicklichkeit, das Format wie vorgesehen zu lesen.

Trotzdem hasste ich meine Erfahrung mit dem Penguin Mini überhaupt nicht. Es hat mir Spaß gemacht, etwas anders zu lesen, ähnlich wie ich Anpassungen vornehmen musste, als ich anfing, Manga zu lesen, japanische Comics, die von rechts nach links gelesen werden. Die geringe Größe des Formats spricht mich als jemanden an, der bei jedem Umzug alte Bücher spendet, um mehr Platz für neue Bücher zu haben. Es ist sicherlich kein Format, das sich für so etwas eignet "Krieg und Frieden" oder "Atlas zuckte die Achseln," aber viele kürzere fiktive werke wären genau wie dwarsliggen zu hause. Ich würde lieber drei oder vier davon für einen langen Flug packen als zwei Taschenbücher und ein Hardcover aus der Bibliothek.

Der italienische Autor Umberto Eco erklärte im Jahr 2012, "Änderungen des Buches als Objekt haben seit mehr als 500 Jahren weder seine Funktion noch seine Grammatik verändert. Das Buch ist wie der Löffel, die Schere, der Hammer, das Rad. Einmal erfunden, kann es nicht verbessert werden. Sie können keinen Löffel herstellen, der besser ist als ein Löffel."

Der Zwerg ist nicht unbedingt ein besseres Buch, aber es ist definitiv ein interessantes Buch, von dem ich nichts dagegen hätte, mehr zu sehen.

Like this post? Please share to your friends:
AskMeProject