Mit der neuen App haben Sie die ganze Welt in der Hand

iphone2_530

Möchten Sie die tiefsten Schluchten des Pazifischen Ozeans erkunden? Dafür gibt es eine App.

EarthObserver, eine neue mobile Anwendung für das iPhone, iPad oder den iPod Touch, bietet einen vereinfachten Zugriff auf umfangreiche Bild- und Informationsbibliotheken, auf die bisher hauptsächlich Erd- und Umweltwissenschaftler zugegriffen haben.

Mit der App können Benutzer die geologischen Merkmale, Kräfte und Phänomene der Erde von überall bis in die Tiefe betrachten.

Benutzer können in mäandrierende Meeresgräben hineinzoomen und diese erkunden, tektonische Platten und ihre Bewegungsgeschwindigkeiten sehen, Geschichten von Erdbeben und Vulkanen abrufen, sogar Zugang, Permafrost oder.

"Dadurch wird die Öffentlichkeit mit weitaus umfangreicheren Daten konfrontiert als jemals zuvor. Diese Form birgt ein enormes Potenzial, das über den Flachbildschirm eines Computers hinausgeht," sagte William B. Ryan, ein Meeresgeologe, der das Projekt am Lamont-Doherty Earth Observatory der Columbia University leitete.

"Es nimmt das auf, was traditionell in einem großen Atlas mit einer komplexen Legende war, und ermöglicht es Ihnen, einfach Ihren Weg einzuschlagen," Ryan sagte in einer Erklärung.

Die Anwendung wird mit Überlagerungen politischer Grenzen sowie topografischen Karten der Vereinigten Staaten geliefert, die für die Planung von Wanderungen geeignet sind.

Viele Datensätze werden monatlich aktualisiert, da neue Informationen von Satelliten, Forschungsschiffen und anderen Quellen eingehen.

EarthObserver ist für eine begrenzte Zeit im Bildungsbereich des Apple App Stores zum kostenlosen Download verfügbar. Die App wird schließlich gegen eine geringe Gebühr im Einzelhandel erhältlich sein.

Dieser Artikel wurde mit Genehmigung von OurAmazingPlanet nachgedruckt.

Bezogen auf OurAmazingPlanet:

  • Infografik: Höchster Berg zum tiefsten Ozeangraben
  • Infografik: Erdatmosphäre von oben nach unten
  • Die schönsten Bilder der Erde von 2010
Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
AskMeProject